Album Info

Album Veröffentlichung:
2018

HRA-Veröffentlichung:
01.03.2019

Label: Decca

Genre: Classical

Subgenre: Instrumental

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Abeyance03:55
  • 2Honesty02:18
  • 3Verve04:59
  • 4Last Day Of May03:59
  • 5Dancing Waters04:18
  • 6Purples07:52
  • 7One Step Slower06:00
  • 8Éxta02:22
  • 9Extrema04:38
  • 10Volant (Bonus)05:11
  • 11Chiaroscuro (Bonus)07:12
  • Total Runtime52:44

Info zu Verve

Sebastian Plano ist ein unglaublich einzigartiger Künstler in der neoklassischen Welt, weil er Loops am Cello einsetzt, seine energiegeladenen Solo-Live-Sets und einen künstlerischen Touch, der Jahrzehnte und Epochen überschreitet. Das Wunderknabe aus Argentinien hat mit Veröffentlichungen wie Impetus ein derart betörend schönes Zweitwerk geschrieben, dass stellenweise das Herz vor Glück beinahe zerspringen möchte.

Beheimatet in Neoklassik und Tango, sucht sich Sebastian Plano, ähnlich wie Olafur Arnalds seinen Weg raus aus seiner klassischen Vorbildung, hin zu einer Verschmelzung mit sanfter Elektronik und ein wenig Indie.

Sebastian Plano, Klavier




Sebastian Plano
Born into a musical family in Argentina, Sebastian Plano is a classically-trained contemporary music composer / multi-instrumentalist.

There are classical musicians who embrace the modern world we live in today and that is what Sebastian Plano does. Already with the first release of his debut album "Arrhythmical Part of Hearts", Plano has gained international acclaim, placing him as one of the pioneering artists combining classical and electronic elements. His new and second full length album is entitled "Impetus" - a moving force, stimulation and momentum that originated right after completion of his debut album.

Sebastian Plano's music draws from a wide pool of influences. Indeed, it is influenced by much of classical music, but we also find similarities to some soundtrack composers, as well as certain musicians such as Ólafur Arnalds, Sigur Rós, Arvo Pärt, Nils Frahm or Max Richter. Sebastian has recently collaborated with ex-Kronos Quartet's cellist Jeffrey Zeigler, who takes part in his forthcoming EP album called "Novel".

"Impetus" has been released in September 2013 by Denovali Records. The release was accompanied by a re-release of Sebastian Plano's debut "Arrhythmical Part of Hearts" with entirely new artwork and worldwide distribution.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO