F&A / Hilfe

Warum bieten wir High-Res-Audio Musik-Downloads an?

Es gibt verschiedene Gründe, warum man eine weitaus höhere Datendichte als 44,1 kHz/16 Bit verwenden sollte. Ein Argument für höhere Bitdichte ist der damit direkt in Verbindung stehende, bessere Signal/Rauschabstand, der mit erhöhtem Dynamikumfang einher geht. Pro Bit erhöht sich der Dynamikumfang um 6 dB. Eine CD verfügt somit über eine möglichen Dynamikumfang von 16 x 6 = 96 dB, ein Signal mit 24 Bit dementsprechend 144 dB. Wichtiger ist sogar noch eine höhere Abtastfrequenz.

Das gespiegelte Spektrum liegt nun so weit oberhalb des hörbaren Bereiches, dass diese Filter sehr flach dimensioniert werden können, was geringere Phasendrehungen bedeutet. Der Dynamikumfang stellt den mathematischen Zusammenhang her. Ganz einfach ausgedrückt ist Dynamik der Pegelabstand zwischen dem leisesten und lautesten darstellbaren Ton in einem Audiosignal. Dynamik ist somit fest an den Signal/Rauschabstand gekoppelt, da Rauschen die unterste Grenze des erfassbaren Bereichs eines Musiksignals überlagert. Hier begründet sich auch eine der Philosophien von HIGHRESAUDIO. In einem binären Zahlensystem (und nichts anderes steckt hinter digitaler Musik) erhöht sich der Dynamikumfang mit 6 dB pro Bit. Eine CD, die nach Redbook-Standard mit 16 Bit kodiert ist, verfügt demnach über einen Dynamikumfang von 16 x 6 = 96 dB. Die auf HIGHRESAUDIO verfügbaren Musikstücke sind mit 24 Bit Quantisierungstife kodiert, was mit 24 x 6 = 144 dB einen weitaus höheren Dynamikumfang ermöglicht.

Welche Audioformate (Codec‘s) kann ich kaufen?

Musikstücke auf HIGHRESAUDIO werden nicht wie auf herkömmlichen Download-Portalen als MP3, AAC oder WMA, sondern ausschließlich in hochauflösenden Formaten angeboten. Zum Repertoire von HIGHRESAUDIO gehören die Formate FLAC, MQA, ALAC, DXD und DSD. Jedes dieser Formate ist in der Lage, Klang hochauflösend und ohne Verluste wiederzugeben. Sie ermöglichen Ihnen dadurch im eigenen Wohnzimmer, am PC oder im Fahrzeug eine Klangqualität, die ansonsten professionellen Studios vorbehalten ist.

Das Audioformat FLAC (Free Lossless Audio Codec):

FLAC steht für 'Free Lossless Audio Codec' und ist ein Audioformat vergleichbar zu MP3, jedoch mit einer Vielzahl an Vorzügen im Vergleich. FLAC ist sowohl Audiocodec als auch Containerformat. Der zugehörige Standard beschreibt einen Algorithmus zum Kodieren und Dekodieren der Audiodaten und das Dateiformat, in dem die kodierten Dateien ausgetauscht werden. FLAC ist Freeware und Open Source. Im Gegensatz zu MP3 und vielen anderen Formaten kann das Format ohne Abfuhr von Lizenzgebühren eingesetzt werden.

Die Entwicklung an FLAC wurde im Jahr 2000 begonnen, am 20.07.2001 wurde die Referenzimplementation mit Version 1 veröffentlicht. Als einer der ersten Hardwarehersteller unterstützte PhatNoise, ein Zulieferer für Automobilhersteller das Abspielen von FLAC in seinen Geräten. Bekannt wurde FLAC auch durch die Band Metallica, welche seit dem Jahr 2004 Konzertmitschnitte nicht nur als MP3, sondern auch als FLAC anbietet. Heute wird FLAC von einer Vielzahl portabler und stationärer Abspielgeräte unterstützt. Im Bereich der Heimcomputer gehört das Abspielen von FLAC mittlerweile zur Standardfunktionalität der meisten Medien- und Musikabspielprogramme für PC und Mac.

FLAC ist ein verlustfreies, komprimiertes Audioformat. Im Durchschnitt komprimiert FLAC die Audiodaten auf etwa 60% ihrer ursprünglichen Größe. Die Musikart ist dabei relevant für die Kompressionsrate: Ein ruhiges Stück mit wenigen Instrumenten kann auch bis zu 30% der ursprünglichen Größe komprimiert werden. Ein umfangreiches Stück kann etwa nur auf 75% komprimiert werden. FLAC unterstützt Eingangssignale mit Auflösungen von 4 bis 32 Bit pro Sample, Abtastfrequenzen von 1 Hz bis zu rund 655 kHz und 1 bis 8 gleichzeitige Kanäle für Surround-Klang.

Die Audioformate ALAC, DSD, DXD:

ALAC steht für 'Apple Lossless Audio Codec'. Das Audioformat wurde am 28. April 2004 mit einem Update der Apple- Abspielsoftware Quicktime veröffentlicht. Auch ALAC ist ein verlustfreies komprimiertes Audioformat, da das Format aber bis Oktober 2011 proprietär war, ist über dessen Funktionsweise nur wenig bekannt. Außerhalb der Apple-Welt genießt ALAC nur eine geringe Verbreitung. Es kann angenommen werden, dass ALAC eine ähnlich hohe Wiedergabequalität wie FLAC ermöglicht.

DSD steht für 'Direct Stream Digital' und ist eine Methode zur hochauflösenden Speicherung von Audio-Daten. Im Gegensatz zur klassischen PCM beruht sie auf dem Prinzip der Delta- Sigma-Modulation. DSD ist im Gegensatz zu FLAC, ALAC und DXD im eigentlichen Sinn kein Dateiformat und beschreibt auch keinen Kompressionsalgorithmus. Die Unterschiede zwischen PCM und DSD erklären wir im folgenden Kapitel.

DSD ist auch die grundlegende Technik hinter der Super Audio CD (SA-CD). Die SA-CD stellt eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Audio-CD dar und basiert auf der DVD-Technik. Im Gegensatz zur Audio-CD setzt die SA-CD auf DSD statt PCM und ermöglicht Surround-Klang. DSD wird in der SA-CD mit einer festen Samplingrate von 2,8224MhZ eingesetzt, dabei fallen pro Minute und Kanal 16 mal soviel Daten an wie bei der herkömmlichen CD. Die ersten Abspielgeräte für das Format wurden im Jahre 1999 hergestellt, waren damals aber sehr kostspielig. Seit 2009 sind massenmarkttaugliche Geräte zu Preisen von unter 100€ verfügbar.

DXD steht für 'Digital eXtreme Definition' und ist ein komprimiertes, verlustfreies Audioformat speziell zur Speicherung von Audiodaten im DSD Format. Da die unkomprimierten DSD-Daten sehr viel Platz auf der Festplatte einnehmen würden, werden diese typischerweise eher im gleichwertigen, aber platzsparenden DXD Format kopiert. Intern verwendet DXD nicht die DSD-Repräsentation, sondern die klassische PCM-Repräsentation von Audiodaten. Da DXD dabei eine äußerst hohe Auflösung verwendet, geht bei der Überführung einer SACD in DXD keine Qualität verloren.

Das Audioformat MQA (Master Quality Authenticated):

Bei MQA handelt es sich um eine revolutionäre End-To-End-Technologie, die Master-Klangqualität in einer Datei bietet, die klein genug ist, um sie zu streamen oder herunterzuladen. Außerdem ist diese Datei rückwärtskompatibel, sodass sie auf jedem Gerät abgespielt werden kann. Und da die Inhalte vollständig authentifiziert wurden, können Sie davon ausgehen, dass alles, was Sie hören, genau das ist, was der Künstler im Studio autorisiert hat.

Unser Gehör ist sehr gut darin, festzustellen, wo ein bestimmter Ton herkommt. Wenn uns Töne nur Mikrosekunden nacheinander erreichen, baut unser Gehirn „3D-Klangbilder“ hiervon auf.

Diese Fähigkeit ist es auch, die es uns ermöglicht, die Position der einzelnen Instrumente bei einer Live-Performance je nach den Tönen, die diese abgeben, festzustellen. Deswegen kommt uns Live-Musik auch so kraftvoll und emotional vor, während aufgenommene Musik sich im Vergleich hierzu oft flach anhört.

MQA ist die erste Technologie, mit der diese wichtigen Timing-Informationen übertragen werden – sodass Sie direkt an den Ort der ursprünglichen Performance transportiert werden.

Der neue Audio-Standard MQA wurde von Bob Stuart, Gründer von Meridian entwickelt. Je höher die Auflösung der digital gespeicherten Musik, desto größer auch die benötigte Datenmenge. Das revolutionäre MQA-Lossless-Format (Master Quality Authenticated) bietet die Klangqualität einer Masteraufnahme, ermöglicht aber durch eine sehr effiziente verlustfreie Komprimierung viel kleinere Datengrößen. So können Sie problemlos direkt aus dem Internet hochauflösende Musik auf Ihrem Player wiedergeben. MQA ist dazu noch rückwärtskompatibel mit dem Flac-Format und somit auf jedem Flac-fähigen Gerät abspielbar.

  • MQA (grünes Licht) zeigt an, dass die Tonqualität der des Quellenmaterials entspricht.
  • MQA Studio (blaues Licht) zeigt an, dass die Tonqualität der des Quellenmaterials entspricht und entweder durch den Künstler/Produzenten im Studio genehmigt oder durch den Copyright-Inhaber zertifiziert wurde.

*Wichtig: Bitte vergewissern Sie sich vor dem Kauf, dass Ihre Software, Wiedergabegerät oder Soundkarte FLAC/ALAC Mehrkanal-Audio in 5.0, 5.1, 7.1 bis 192kHz, 24Bit unterstützt. Sehen Sie bitte in das Benutzerhandbuch nach oder kontaktieren Sie die Kunden-Hotline es Herstellers.

Welche Download-Optionen habe ich?

Direkt nach Abschluss des Kaufvorgangs werden Sie auf die Seite „Meine Downloads“ weitergeleitet, auf der Sie Ihre Musik herunterladen können.

Sie können entweder unseren DOWNLOAD MANAGER (Installation notwendig) und / oder den ZIP DOWNLOADER über unsere Homepage verwenden.

DOWNLOAD MANAGER:

Der Download Manager ist sehr schnell und komfortabel. Stellen Sie bitte sicher und legen Sie den Speicherort Ihrer gekauften Musik fest. Damit Sie später auch darauf zurückgreifen können. Ggf. schreiben Sie sich den Speicherort auf.

Sie müssen also nur noch den Speicherort auf dem Speichermedium festlegen. Mehr müssen Sie in den Einstellungen vom Download Manager nicht machen. Wenn Sie die Voreinstellungen nicht ändern, kreieren wir einen Ordern der „HighResAudio“ heißt. Dort befinden sich dann die Alben / Dateien. Beim nächsten Download, speichert der Download Manager die Musik automatisch auf dem festlegten Medium / Speicherort.

Sie können maximal vier mal ein Album / Track herunterladen. Die Anzahl der getätigten Downloads finden Sie:

a) unter Mein Konto -> Meine Downloads -> Album Details. In der Klammer hinter jedem Track steht die Anzahl z.B. (3/4). D.h. Sie haben noch drei von vier.

b) im Download Manager finden Sie die Download-Anzahl in der Klammer.

Öffnen Sie den Download Manager -> Audio Archiv -> wählen das Albums aus und klicken auf Album und / oder Track Herunterladen.

Tip: Beim erneuten herunterladen, stellen Sie sicher, dass unter Laufende Downloads die Download-Liste komplett gelöscht ist. Rechte Maustaste -> Aufräumen.

Bitte sichern und archivieren Sie Ihre gekaufte Musik regelmäßig. Ggf. auf einer NAS mit Backup und / oder auf einer zweiten oder sogar dritten Festplatte.

ZIP-DOWNLOADER:

Damit Sie bei einem gekauften Album nicht jeden Titel einzeln herunterladen müssen, werden diese gebündelt und es wird eine ZIP-Datei erstellt. Diese ZIP-Datei laden Sie per Klick auf Ihren Computer herunter. Das dauert einige Minuten, abhängig von der Größe der Datei und der Geschwindigkeit deiner Internetverbindung. Ist der Download abgeschlossen, muss die ZIP-Datei entpackt werden. Das funktioniert im Regelfall mit einem Doppelklick auf die ZIP-Datei. Sollte das Entpacken aus irgendwelchen Gründen nicht funktionieren, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf die ZIP-Datei und wähle eine der Optionen aus. Nachdem Sie die ZIP-Datei entpackt haben, findest Sie die einzelnen Titel des Albums in einem Ordner (dieser Ordner befindet sich an dem gleichen Ort wie die ZIP-Datei).

Im Fall, dass die ZIP-Datei zu groß ist oder Sie ein Doppelalbum herunterladen, empfehlen wir Ihnen, dass Album in mehrere ZIP Pakete zu unterteilen. Zuerst 1-6 Tracks und dann die weiteren Tracks. Dadurch ist ein schnelleres herunterladen gewährleistet.

Legen Sie den Speicherort auf dem Speichermedium fest. Ggf. schreiben Sie sich den Speicherort auf.

Sie können maximal vier mal ein Album / Track herunterladen. Die Anzahl der getätigten Downloads finden Sie:

a) unter Mein Konto -> Meine Downloads -> Album Details. In der Klammer hinter jedem Track steht die Anzahl z.B. (3/4). D.h. Sie haben noch drei von vier.

Bitte sichern und archivieren Sie Ihre gekaufte Musik regelmäßig. Ggf. auf einer NAS mit Backup und / oder auf einer zweiten oder sogar dritten Festplatte.

Geistiges Eigentum und Urheberschutz: Die Privatkopie

Wenn Sie Musik kaufen, unterstützen Sie Ihr(en) Lieblingslabel/Künstler/Texter/Komponist und ermöglichen, dass sie weiterhin gute Titel für Sie produzieren und Gelde verdienen können. Die Privatkopie: Der Begriff „Privatkopie“ wird immer wieder in den Raum geworfen, wenn es darum geht, eine Rechtfertigung für die Erstellung einer Kopie zu finden. Dann heißt es schnell: „Wieso, das ist doch eine Privatkopie.“ Die wenigsten Menschen wissen allerdings, was eine Privatkopie ist und welchen rechtlichen Einschränkungen sie unterliegt. Es gibt generell kein Recht auf eine Privatkopie.

Kopien dürfen für den privaten Gebrauch nur dann erstellt werden, wenn die Original-Vorlage (DVD/ Video/CD/Download) keinen Kopierschutz besitzt und wenn es sich hierbei nicht um eine „offensichtlich rechtswidrig hergestellte oder öffentlich zugänglich gemachte Vorlage“ handelt.

Privatkopien von nicht kopiergeschützten Original-DVDs/-Videos/-CDs/Downloads sind für die private Nutzung bestimmt.
Es ist nicht erlaubt, Privatkopien an Dritte, wie z. B. Freunde oder Kollegen, zu verschenken, zu verkaufen oder sie zu tauschen.

Kopierschutz-Frei?

Die bei HIGHRESAUDIO erworbene Musik, wird ohne einem DRM (Digital Rights Management) oder Kopierschutz ausgeliefert. Bitte respektieren Sie das geistige Eigentum eines Künstlers. Andernfalls werden die Künstler, die Labels und wahrscheinlich Sie selbst Schaden erleiden. Urheber ist der Schöpfer eines Werkes. Er hat das Recht zu bestimmen, ob und wie sein Werk zu veröffentlichen ist. Neben den Urheberpersönlichkeitsrechten umfasst das Gesetz zudem die Verwertungsrechte, die dem Urheber das ausschließliche Recht zugestehen, sein Werk in körperlicher Form zu verwerten. Zudem umfasst sie insbesondere das Vervielfältigungs-, das Verbreitungs- sowie das Ausstellungsrecht.

Einige Lizenzgeber testen weiterentwickelte Kopierschutzverfahren wie "Audio-Watermarking". Mit Hilfe der Audio-Wasserzeichen Technologie ist es möglich, Zusatzdaten in der Tonspur zu verstecken. Damit ist es möglich, einzelne Dateien die illegal ins Netz gestellt worden sind zu verfolgen oder eine Kopie auf einen Datenträger zu unterbinden.

Welche Tonqualität kaufe ich?

Qualitätsgarantie

HIGHRESAUDIO bietet ausschließlich und nur das Originale und native Studio Master an. Hochgerechnetes (Up-sampled) oder technisch manipuliertes Repertoire bieten wir nicht an. Es werden jedoch auch hochwertige Alben angeboten die mit der neusten Studiotechnik digitalisiert, nachbearbeitet und in 24-Bit neu gemastert worden sind. Diese Alben sind im Shop als „Digitally Remastered" gekennzeichnet.

Wir führen eine sehr strenge und professionelle Qualitätskontrolle durch. Und dies seit Gründung von HIGHRESAUDIO. Uns war vornherein bewußt, dass unser Qualitätsanspruch neue Herausforderungen aller Beteiligten in der Wertschöpfungskette der Musikindustrie stellt.

Wir setzen dafür unsere mitentwickelte Analyse-Software „MusicScope“ von XiVero ein. Die Dynamik, das Frequenzspektrum und die Reinheit der angelieferten Quelle werden ermittelt. Wir haben einen sehr hohen Qualitätsanspruch und knapp 30% des angelieferten Materials fällt durch unsere Qualitätskontrolle durch.

Das liegt daran, dass:

  • Kein Originalmaterial sondern Up-gesamplelt
  • schlechtes Mastering
  • Starke Kompression = keine Dynamik, Transparent
  • Passt nicht vom Genre zu unserer Zielgruppe
  • musikalisch schleckt (Künstler bedingt)
  • schlechte Aufnahmequalität vom Produktionsstudio

Wir schmücken uns nicht mit unserer Qualitätsgarantie. Sie erhalten bei uns immer die Beste verfügbare Qualität. Keiner der Lizenzgeber prüft sein aus-/ und angeliefertes Material - diese Aufgabe bleibt bei uns hängen. Und nur fachkundiges Personal ist überhaupt in der Lage solche Analysen durchzuführen. HIGHRESAUDIO beschäftigt deshalb ausschließlich ausgebildete und berufserfahrene Toningenieure.

Ist es wichtig, woher ich komme?

Ja, Aufgrund unserer Lizenzverträge ist das Repertoire nur in bestimmten Ländern in Europa bzw. weltweit anhängig vom Lizenzgeber erhältlich. Wir verwenden diverse technische Mittel, um den Herkunftsort des Kunden zu ermitteln. IP Adressfilter, Geographische Filter und Blocker verifizieren den Standort des Kunden / Käufers.

Es ist sehr wichtig, dass Sie sich mit Ihren echten und persönlichen Daten bei uns registrieren. Die Qualität und Übereinstimmung dieser Daten ist schlussendlich entscheidend, ob Ihre Registrierung erfolgreich abgeschlossen wird oder nicht. Auch später, wenn Sie Ihre Musik bezahlen möchten, gleichen wir die angegebenen Daten mit Ihrem Zahlungsmittel, Name, Anschrift und IP Adresse ab. Wenn diese nicht überstimmen, wird Ihre Transaktion abgelehnt.

Kann ich die Titel Probehören, bevor ich sie kaufe

Selbstverständlich können Sie Probehören. Wir streamen im MP3-Format unsere Hörproben. Klicken Sie einfach auf den Titel und schon können Sie sich bis zu 60 Sekunden den Titels anhören. Auf diese Weise können Sie sich auch den kompletten Titel anhören. Die technische Qualität der Anhörproben ist gegenüber der Downloadversion sehr Stark reduziert und entspricht nicht der Qualität die Sie kaufen!

Wie lange dauert der Download?

Nachdem alle erforderlichen Angaben für die Transaktion erfolgt sind, wird Ihre Bestellung an die technischen Systeme weitergeleitet. Der Download wird unmittelbar nach erfolgreicher Durchführung des Zahlungsvorganges geliefert, jedoch hängt die Dauer des Downloadvorganges von der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung ab. Im Regelfall, wenn Sie einen schnellen Internetzugang (DSL 16.000) haben, dauert der Download eines Albums ca. 3-4 Minuten.

Abhängig von Ihrem Wohnort und wo der nächst zentrale Knotenpunkt Ihres Internetanbieters steht, kann die Internet-Datendurchsatzrate stark variieren. Eine stabile Netzanbindung ist auch Tagesform abhängig. D.h. zur Primetime (Haupttageszeit) damit ist Abends zwischen 19-23 Uhr gemeint, wird das Internet von vielen Menschen benutzt und reduziert wiederum Ihre verfügbare Internet-Datendurchsatzrate. Es empfiehlt sich also mindestens einen 50 Mbit/s (VDSL50) Internertanschluss anzulegen.

Bitte beachten Sie, wenn Sie im Haus über dLAN / Powerline Adapter Ihr Internet verteilen, kann sich die Datendurchsatzrate auch weiter reduzieren. Empfehlenswert ist hier ein Adapter der 300 Mbit/s verteilen kann.

Über WLAN wird es dann sehr kritisch. Die mächtigen HighRes-Dateien herunterzuladen brauchen dann schon mal eine Ewigkeit.

Muss ich den Download-Manager installieren?

Wir empfehlen Ihnen unseren HIGHRESAUDIO Download-Manager vor Ihrem ersten Musik-Download zu installieren. Der Download-Manager ist für das Kaufen, Herunterladen und archivieren von Alben und Songs notwendig. Alle Ihre erworbene Musik finden Sie nach dem Kauf sofort download bereit in Ihrem persönlichen Download-Manager. Von dort können Sie jederzeit bequem und einfach Ihren Download starten und herunterladen. Sofern Sie die gewünschte Musik nacheinander heruntergeladen möchten, können Sie diese Direkt aus Ihrer Download-Liste in „My Downloads“ runterladen, statt mit den Download-Manager. Haben Sie allerdings mehrere Alben oder Songs ausgewählt und zu Ihrer Download-Liste hinzugefügt, ist es erforderlich einen Download Manager zu benutzen, um die Dateien auf Ihrer Download-Liste herunterzuladen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, wieder Ihren Browser für das Herunterladen zu benutzen.

Ein Download Manager ist ein Tool, um das Herunterladen von Musik-Dateien auf Ihren Computer zu beschleunigen und zu verbessern. Mit dem Download Manager können Sie Dateien schneller und effizienter herunterladen. Außerdem bietet er Ihnen die Möglichkeit, Ihre Downloads anzuhalten und später fortzusetzen. Beim Herunterladen großer Dateien überwacht und überprüft der Download Manager die Vollständigkeit Ihres Downloads, sodass unbemerkte Dateibeschädigungen praktisch ausgeschlossen sind.

Der HIGHRESAUDIO Download-Manager ist für Sie kostenlos.

Was passiert, wenn ich eine Datei mit einem Fehler oder einer Störung heruntergeladen habe?

Eine mögliche Fehlertoleranz sind beim herunterladen nicht möglich. Entweder ist die Datei komplett heruntergeladen oder gar nicht (auf unserem Server beschädigt oder nicht vorhanden). Ein Dateiabgleich zwischen der Originaldatei auf unserem Server und Ihrem Download findet in Echtzeit per Prüfsumme (englisch checksum) statt. Also eine Bit-genaue Übertragung / Download.

Die errechnete Prüfsumme ist auf unserem Server mit den Dateien gespeichert bzw. übertragen. Der Download Manager berechnet nun aus den empfangenen Dateien nach dem gleichen Verfahren die Prüfsumme und vergleicht diese mit der übertragenen Prüfsumme vom Server.

Im Fall, dass uns ein Fehler unterlaufen ist und Sie das Album oder einzelne Tracks nicht herunterladen können, kontaktieren Sie bitte umgehend unseren Support unter E-Mail: support@highresaudio.com

Bitte sehen Sie unter „Meine Downloads“ nach und klicken auf den Pfeil „Album Details“. Nun öffnet sich die Trackliste. Wenn das Album leer ist oder einzelne Tracks fehlen, dann liegt der Fehler eindeutig bei uns. Bitte teilen Sie dem Support diese Informationen mit.

Was passiert, wenn der Download fehlschlägt?

Ihre gekaufte Musik verbleibt unter "Meine Downloads“, solange Sie das Kontingent von vier (4) Downloads nicht aufgebraucht haben, ist das Album unter „Meine Downloads“ verfügbar. Anschließend nicht mehr!

Prüfen Sie zunächst ob:

  1. eine stabile Internetverbindung steht.
  2. Ist Ihr Computer ordnungsgemäß hochgefahren.
  3. Sind alle notwenigen Programme und Peripherie-Geräte (NAS, Festplatten, Router, Netzwerk) verfügbar.

Erst wenn alles ordnungsgemäß gestartet ist, öffnen Sie den Download Manager. Überprüfen Sie bitte ob der Speicherort / Speicherpfad korrekt ist. Wenn nicht, richten Sie diesen neu ein, damit Sie auf ein gültiges Verzeichnis / Speichermedium speichern können.

Sollte ein Problem vorliegen, wenden Sie sich bitte an E-Mail: support@highresaudio.com.

Wo wurden meine Download gespeichert? Ich finde meine Datei(en) nicht!

Das hängt davon ab welche Gerätegattung, in Kombination und Peripherie-Geräte Sie verwenden. Letztendlich entscheiden Sie und legen den Speicherort der Musik fest.

Am einfachsten suchen Sie nach der Datei oder Albumnamen. Als Standard-Verzeichnis legen wir den Ordner „HighResAudio“ an. Ggf. suchen Sie diesen Ordner.

Was passiert, wenn ich versehentlich Musikdateien von meiner Festplatte gelöscht habe?

Haben Sie die Datei erfolgreich heruntergeladen, ist die Transaktion abgeschlossen, und die Datei liegt in Ihrer Verantwortung. Vergessen Sie nicht, einen Backup für Ihren Einkauf zu erstellen. Es gibt keine Begrenzung, wie viele Backups Sie für Ihren privaten Gebrauch erstellen dürfen.

Sie können maximal vier mal ein Album / Track herunterladen.

Ist die Zahlung über das Internet sicher?

Aktuelle SSL-Zertifikate zur verschlüsselten Datenübertragung

Ihre Kreditkartennummer bei uns einzugeben ist sicher. Unsere Internetseite verwendet Secure-Socket-Layer-Verschlüsselung (SSL). Alle personenbezogenen Daten werden ausnahmslos verschlüsselt übertragen. Die SSL-Verschlüsselung sichert Ihre Daten gegen unberechtigten Zugriff. Sicherheit im Netz SSL (Secure Socket Layer) macht die Kommunikation zwischen Web-Browser und Server sicherer. SSL baut einen geschützten Kommunikationskanal auf und ermöglicht so die Übertragung schutzbedürftiger Informationen nach einem modernen Sicherheitsstandard. Der Datenzugriff von Unbefugten ist unmöglich.

Ihre Zahlungsdaten werden bei uns nicht gespeichert. Alle Transaktion per Kreditkarten, Sofortüberweisung und Giropay werden PCI DSS zertifiziert über die Heidelberger Payment GmbH abgewickelt.

PayPal-Transaktionen werden direkt von PayPal bearbeitet.

Wie kann ich bezahlen?

Sie können mit folgenden Zahlungsmitteln bei bezahlen:

  • VISA Karte (3D Secure PIN erforderlich)
  • MasterCard (3D Secure PIN erforderlich)
  • Sofortüberweisung (Kontoeinrichtung erforderlich)
  • PayPal (Kontoeinrichtung erforderlich)

Wie löse ich einen Gutschein ein?

Suchen Sie sich die gewünschten Artikel aus und legen Sie diese in den Warenkorb. Das Eingabefeld für Gutscheine finden Sie am Ende des Bestellvorgangs auf der Bestellbestätigungsseite, bevor Sie die Bestellung abschließen. Geben Sie hier bitte den Gutscheincode ein und bestätigen die Eingabe mit dem Button "Gutschein einlösen". Der Gutscheinbetrag wird dann umgehend Ihren Konto gutgeschrieben und bei der Gesamtsumme im Warenkorb berücksichtigt. Sollte der Wert des Gutscheins höher als die Warenkorbsumme sein, kann der Restbetrag bei einem späteren Einkauf verwendet werden. Ist der Wert des Gutscheins niedriger als die Warenkorbsumme des Einkaufs, muss nach Klick auf "Gutschein einlösen" auf der danach erscheinenden Seite ein Zahlungsmittel ausgewählt werden, um den Differenzbetrag zu bezahlen.

1. Eröffnen Sie ein Konto und melden sich mit Ihren Zugangsdaten an.
2. Legen Sie Ihre Auswahl in den Warenkorb.
3. Klicken Sie auf "Zur Kasse".
4. Geben Sie bitte Ihren persönlichen Gutschein-Code ein.
5. Das Guthaben wird Ihrem Konto gutgeschrieben.

Bitte beachten Sie die Hinweise für das Einlösen von Gutscheinen:
- Pro Bestellung ist nur ein Gutschein einlösbar.
- Gutscheine sind nur einmalig verwendbar und verlieren nach Abschluss der Bestellung ihre Gültigkeit.
- Gutscheine können einen Mindestbestellwert haben, der immer auf dem Gutschein angegeben ist.
- Es gelten die unter www.highresaudio.com ausgewiesenen AGB.

Wichtig: Installieren und Starten Sie unseren Download-Manager Bitte installieren Sie unbedingt unseren Download-Manager. Ihre erworbene Musik finden Sie nach dem Kaufprozess sofort Download bereit in Ihrem persönlichen Download-Manager. Von dort können Sie jederzeit bequem und einfach Ihren Download starten und herunterladen.

Sind meine Account-Daten wirklich geheim?

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle unserer Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes und anderer datenschutzrelevanter Gesetze und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet. Unsere Homepage ist im SSL (Secure-Socket-Layer)-Verfahren verschlüsselt. Weitere Informationen finden Sie unter unseren Datenschutzrichtlinien.

Wie lauten die Nutzungsbedingungen?

Die Nutzungsbedingungen sind eine Vereinbarung, die Sie darüber aufklärt, inwieweit die gekauften Titel verwendet oder nicht verwendet werden dürfen. Sie müssen sie nur einmal bei Ihrem ersten Kauf lesen und bestätigen.

iTunes / Apple Kompatibilität

iTunes, iPhone, iPad und Apple Computer unterstützen das Hochbit FLAC Format nicht. Apple verwendet nur eigene proprietäre Audio- und Videocodecs. Wie z.B. das Tonformat „ALAC“ welches auch 24-Bit unterstützt. Wenn Sie iTunes als Datenbank und Musikserver verwenden möchten, müssen Sie das FLAC Format in ALAC konvertierten und dann in iTunes importieren. Das können Sie mit dem kostenlosen Apple Mac Programm XLD tun. Für Windows Betriebssysteme empfehlen wir fre:ac (free audio converter).

Des weiteren ist das Apple AudioCore und iTunes nicht wirklich ein hochauflösender Softwareplayer. Programme wie zB. Audirvana, Amarra, PureMusic, JRiver, ROON etc. sind für die Bit-genaue und hochwertige Klangqualität über USB-angeschlossene D/A Wandler weitaus besser geeignet.

MQA: Master Quality Authenticated

Der neue Audio-Standard MQA wurde von Bob Stuart, Gründer von Meridian entwickelt. Je höher die Auflösung der digital gespeicherten Musik, desto größer auch die benötigte Datenmenge. Das MQA-Format (Master Quality Authenticated) bietet die annähernde Klangqualität einer Masteraufnahme, ermöglicht aber durch eine sehr effiziente und verlustbehaftete Komprimierung viel kleinere Datengrößen. So können Sie problemlos direkt aus dem Internet hochauflösende Musik auf Ihrem Player wiedergeben. MQA ist dazu noch rückwärtskompatibel mit dem Flac-Format und somit auf jedem Flac-fähigen Gerät abspielbar.

Stellen Sie sich einmal vor, Sie wären bei der ursprünglichen Studioaufnahme Ihres Lieblingsmusikers dabei gewesen. Jede Nuance, jede noch so zart gespielte Note und feine Emotion wäre an Ihr Ohr gedrungen. Dieses Erlebnis bietet Ihnen MQA oder „Master Quality Authenticated“.

Bei MQA handelt es sich um eine revolutionäre End-To-End-Technologie, die Master-Klangqualität in einer Datei bietet, die klein genug ist, um sie zu streamen oder herunterzuladen. Außerdem ist diese Datei rückwärtskompatibel, sodass sie auf jedem Gerät abgespielt werden kann. Und da die Inhalte vollständig authentifiziert wurden, können Sie davon ausgehen, dass alles, was Sie hören, genau das ist, was der Künstler im Studio autorisiert hat.

Unser Gehör ist sehr gut darin, festzustellen, wo ein bestimmter Ton herkommt. Wenn uns Töne nur Mikrosekunden nacheinander erreichen, baut unser Gehirn „3D-Klangbilder“ hiervon auf.

Diese Fähigkeit ist es auch, die es uns ermöglicht, die Position der einzelnen Instrumente bei einer Live-Performance je nach den Tönen, die diese abgeben, festzustellen. Deswegen kommt uns Live-Musik auch so kraftvoll und emotional vor, während aufgenommene Musik sich im Vergleich hierzu oft flach anhört.

MQA ist die erste Technologie, mit der diese wichtigen Timing-Informationen übertragen werden – sodass Sie direkt an den Ort der ursprünglichen Performance transportiert werden.

Eigenschaften:

  • Durch MQA können Sie in die Magie der ursprünglichen Studioaufnahme eintauchen. Besuchen Sie mqa.co.uk für mehr Informationen hierzu.
  • Eine MQA-Datei ist rückwärtskompatibel, lässt sich also auf jedem Gerät abspielen. Wenn Sie eine MQA-Datei auf einem zertifizierten Produkt mit einem MQA-Decoder abspielen, wird Ihnen die ursprüngliche Studiodatei wiedergegeben.
  • MQA (grünes Licht) zeigt an, dass die Tonqualität der des Quellenmaterials entspricht.
  • MQA Studio (blaues Licht) zeigt an, dass die Tonqualität der des Quellenmaterials entspricht und entweder durch den Künstler/Produzenten im Studio genehmigt oder durch den Copyright-Inhaber zertifiziert wurde.

MQA-Software Player:

  • Audirvana 3.0 (erhältlich Q1/2017) - alle HIGHRESAUDIO Kunden können mit Audirvana 3.0, direkt aus unserem VirtualVault, MQA-Alben (MQA-Renderer) streamen.
  • Amarra 4.0 (erhältlich Q2/2017)
  • ROON (erhältlich Q2/2017)

Welche Abtastraten werden unterstützt:

  • 44kHz, 24bit: bei handelsüblichen HiFi-Geräte die FLAC unterstützen.
  • 96kHz, 24bit: bei MQA-unterstützendene Software Player (Audirvana, Amarra, Roon etc.)
  • 192kHz, 24bit: nur mit MQA-Decoder Hardware bzw. entsprechendem DAC / Streamer möglich.


+++++ WICHTIGE INFORMATIONEN: ++++++

Die MQA Alben, die wir derzeit anbieten, sind alle "MQA-Authenticated". Das bedeutet, dass wir den Ursprung des Studio-Masters kennen und alle Dateien haben unseren ausgiebigen und professionellen Qualitätsprozess bestanden, um Ihnen stets echte und native Studio Masters zu garantieren.

Diese MQA Alben bleiben zunächst in unserem Online-Shop. Alle anderen, die wir nicht überprüfen und verifizieren können, bieten wir nicht an.

Sobald uns MQA einen MQA-Encoder und eine Qualitätskontrollsoftware zur Analyse der MQA-kodierten Dateien zur Verfügung stellt, werden wir MQA wieder anbieten. Das ist etwas worauf wir einen sehr großen Wert legen - in Ihrem Interesse. Vor allem, wenn Sie für MQA Ihr schwer verdientes Geld ausgeben.

Streaming mit "VirtualVault 2.0" und Audirvana Plus

HIGHRESAUDIO realisiert natives HighRes Musik-Streaming (bis 192kHz in FLAC und MQA) aus dem Digital-Locker namens „VirtualVault“.

„VirtualVault“ ist eine Schnittstelle und Benutzeroberfläche zwischen dem Benutzerkonto und dem Musikarchiv bei HIGHRESAUDIO. Für den Zugang zur bereits erworbenen Musik bei HIGHRESAUDIO setzt HIGHRESAUDIO den führenden Musik-Software Player von Audirvana Plus. Unter dem Menüpunkt Voreinstellungen in Audirvana Plus (demnächst per Update erhältlich) gibt der Kunde seine HIGHRESAUDIO Zugangsdaten ein. Anschließend hat der Kunden Zugriff auf seine bereits bei HIGHRESAUDIO erworbene Musik, die er ohne herunterzuladen, direkt aus dem „VirtualVault“ streamen kann. Eigene bzw. fremde Musik kann der Kunde nicht hochladen.

Der HIGHRESAUDIO Kunde kann nun alle Vorzüge und Eigenschaften, die Audirvana Plus auszeichnet mit „VirtualVault“ nutzen, um z.B. Playlisten anlegen, Musik filtern oder sortieren und Wiedergeben. Performance und Verfügbarkeit auf höchstem Niveau. Für Ende Februar ist bereits eine Erweiterung angekündigt, um Alben und Tracks aus dem „VirtualVault“ mit Audirvana A+ Remote (iOS) zu bedienen.

Die Anwendung „VirtualVault“ eignet sich hervorragend für Kunden, die ihre Musik nicht herunterladen oder keine weiteren Peripheriegeräte wie z.B. eine NAS (Netzwerk-Festplatte) oder Homeserver installieren möchten. Aber auch für unterwegs, bei Freunden oder auf Reisen steht die gesamte hochauflösende Musiksammlung über den „VirtualVault“ zur Verfügung.

Einfacher und komfortabler geht es nicht. Technische Voraussetzung ist ein schneller Internet-Zugang. „VirtualVault 2.0“ ist für HIGHRESAUDIO Kunden kostenlos, vorausgesetzt der Kunde besitzt eine Auidrvana Plus Lizenz.

„Mit Audirvana Plus ist es uns gelungen, unseren hohen und qualitativen Klanganspruch weiterhin auch im online-Streaming Bereich gerecht zu werden und erstmals die Musik hochauflösende aus dem „VirtualVault“ unserem Kunden zugänglich zu machen“, so Lothar Kerestedjian. „VirtualVault“ wird kontinuierlich weiterentwickelt, um unseren Kunden einen innovativen, bedienungsfreundlichen und zukunftsweisenden Musikdienst anzubieten, so weiter Lothar Kerestedjian, CEO bei HIGHRESAUDIO.

Über Audirvana

Audirvana ist der führende High-Fidelity Software-Player für die Mac Plattform und bietet die bestmögliche Klangqualität. Audirvana Plus vereint eine eigene Musikverwaltung, unterstützt die Wiedergabe von DSD / DXD und Mehrkanal-Audio und vielen weiteren Features. Die zusätzlich erhältliche Audirvana App A+ Remote, ermöglicht eine komfortable und intuitive Fernsteuerung über das iPad und iPhone. www.audirvana.com

Was ist HPL (Head Phone Listening) = ein dreidimensionales Klangbild

HPL – Der natürliche Klang für kopfhörerbasiertes Hören „Wir wollen Musikhören per Kopf- oder Ohrhörer mit dem gleichen Genuss erleben, welchen die Abmischung über natürliche Lautsprecher bietet.“

Aktuell hören sehr viele Musikliebhaber ihrer Lieblingsstücke über Kopf- oder Ohrhörer. Bei der Musikproduktion im Tonstudio wird die Musik jedoch über Abhörmonitore abgemischt. So entsteht ein Klangbild, zugeschnitten auf die Wiedergabe über Lautsprecher.

Wird der Kopfhörer aufgesetzt, entsteht der Eindruck die Lautsprecher, links so wie rechts, direkt auf einer Achse am Ohr zu haben. Dadurch entzieht sich demjenigen, der Musik bevorzugt per Kopfhörer genießt, die ursprüngliche Tiefe und Räumlichkeit, die vom Künstler und Tonmeister vorgesehen wurden.

Die authentische Quelle für Hören per Kopf- oder Ohrhörer ist die „HPL“.


Das Klangbild wie es sich aus einzelnen Tonspuren und der Positionierung der Instrumente darstellt, abgemischt per Abhörmonitor im Tonstudio.


Das Klangbild wie es sich darstellt, wenn die übliche Abmischung per Kopfhörer gehört wird.


Die zentralen Klangfelder finden nicht direkt, sondern hinter dem Kopf statt. Rechts- sowie linksseitige Klangfelder stellen sich mit übertriebener Weite dar. Horizontal aufgereihtes Klangbild ohne räumliche Lokalisationsfähigkeit des Geschehens. Die ursprünglich vorgesehene Tiefe und Weite der Abmischung ist nicht vorhanden, die Natürlichkeit des Klangbildes fehlt.


Klangfeld mit räumlich ausdifferenzierten Instrumenten, wenn Musik von der HPL per Kopfhörer gehört wird.

Die Wiedergabe erhält die selbe Stimmigkeit und Räumlichkeit wie beim Hören über Lautsprecher.


Mehrkanalwiedergabe über HPL:



Ebenfalls möglich ist die Wiedergabe von Mehrkanal-Aufnahmen über Kopfhörer. Es entsteht der selbe räumliche Eindruck wie beim Hören anhand mehrerer Lautsprecher.


Was genau ist HPL:?

HPL ist die authentische, hochqualitative Quelle für kopfhörerbasierten Musikgenuss. Dabei benötigt HPL kein außergewöhnliches Tonformat, sondern bedient sich des üblichen zweikanaligen PCM-Formates mit Wortbreiten von 44,1 – 192 kHz mit Bittiefen von 16 oder 24 Bit. Für den Download hier bei HIGHRESAUDIO codiert im Hochbit FLAC-Format. Die HPL Abmischung kann von jedem Musik-Player, jedem Kopf- und Ohrhörer und auch jedem Lautsprecher wiedergegeben werden.


Vorteile der HPL:

Es ist keine Neuanschaffung von Komponenten oder Gerätschaften erforderlich. Das natürliche Klangbild ist wie vom Tonmeister vorgesehen, ohne unbalancierte Räumlichkeit über die Lieblingskopfhörer klar und differenziert erlebbar.

Aufgrund der fehlenden In-Kopf Ortung ergibt sich ein entspanntes und langzeittaugliches Klangbild. Mehrkanal-Aufnahmen können ohne aufwendiges Lautsprecher-Setup per Kopfhörer erlebt werden.

Hohe Sound Qualität – Keinerlei Verluste bei hochaufgelösten Inhalten.


Technische Details von HPL:

Wir fühlen uns der Reproduktion des natürlichen Klangbalance verpflichtet, ohne dabei einen drei-dimensionalen Effekt erzeugen zu wollen.

Abtastrate des Signals von 44,1 kHz bis zu hoch auflösenden 192 kHz, dabei stehen neben dem klassischen zwei Kanälen auch bereits erhältliche und fertig abgemischte Merhkanalaufnahmen in 5.1, 7.1, 9.1 mit bis zu maximal 22 Kanälen zur Verfügung. Die Mehrkanal-Masterbänder werden im Rahmen eines erneuten Mastering-Prozesses anhand von optimierten Filtern, die speziell für das Hören vom Musik über Kopfhörer entwickelt wurden, nachbearbeitet.

Prozess bei der Entstehung des HPL:

Ursprüngliches Abmischen und down-mixing anhand Abhör-Monitore im Tonstudio.

Ursprüngliches Zusammenführen der einzelnen Tonspuren beim abschließenden Mastering unter Verwendung von Abhör-Monitoren im Tonstudio.


HPL Formate:

Wir bieten zunächst ein selektives Repertoire in HPL Produktionen an:

  • HPL5 = Re-Mastering aus dem 5-Kanal Master (5.1 dreidimensional Surround)
  • HPL9 = Re-Mastering aus dem 9-Kanal Master (8.1 dreidimensional Surround)


HPL – Eine neue, „natürliche“ Form des Musikhörens über Kopfhörer.

Musikfreunde die bevorzugt per Kopfhörer hören, können die HPL abgemischte Variante herunterladen.

Wird per Lautsprecher gehört, kann die ursprünglich abgemischte Variante heruntergeladen werden.

Diese Auswahl bietet der zeitgemäße, moderne Hör-Stil an.


HPL is produced by ACOUSTIC FIELD INC. (Tokyo, Japan)





Logo SSL Certificate
© 2010-2017 HIGHRESAUDIO