Sheik Yerbouti (Remastered) Frank Zappa

Cover Sheik Yerbouti (Remastered)

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
26.03.2021

Label: Frank Zappa Catalog

Genre: Rock

Subgenre: Modern Rock

Interpret: Frank Zappa

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1I Have Been In You03:34
  • 2Flakes06:41
  • 3Broken Hearts Are For Assholes03:42
  • 4I'm So Cute04:28
  • 5Jones Crusher02:49
  • 6What Ever Happened To All The Fun In The World00:33
  • 7Rat Tomago05:17
  • 8Wait A Minute00:31
  • 9Bobby Brown Goes Down02:49
  • 10Rubber Shirt02:43
  • 11The Sheik Yerbouti Tango03:58
  • 12Baby Snakes01:50
  • 13Tryin' To Grow A Chin03:32
  • 14City Of Tiny Lites05:31
  • 15Dancin' Fool03:43
  • 16Jewish Princess03:16
  • 17Wild Love04:09
  • 18Yo' Mama12:35
  • Total Runtime01:11:41

Info zu Sheik Yerbouti (Remastered)

Sheik Yerbouti ist Frank Zappas ultimatives Album. Nirgendwo ist die bekannte Zappa-Formel aus derbem Humor mit exzellenter Musik so überzeugend gelungen wie auf dieser 1977 und ’78 live eingespielten- und dann im Studio nachbearbeiteten Doppel-LP. Mit im Line-Up vertreten sind der Keyboarder Peter Wolf, Bassist Patrick O’Hearn und Schlagzeuger Terry Bozzio (Jeff Beck, Debbie Harry, KoRn). Sheik Yerbouti ist das Albumdebüt des Tontechnikers und Grammy-Gewinners Joe Chicarelli (Elton John, U2, Beck und andere). Der Albumtitel ist eine Parodie auf den damaligen US-#1-Hit »Shake Your Booty« von KC & The Sunshine Band. Bärbeißig verreißt Scheich Zappa auf dem Grammy-nominierten »Dancin’ Fool« die Disco-Welle. Peter Framptons damaliger Pop-Rock-Hit »I’m In You« bekommt auf Zappas «I Have Been In You« sein Fett weg. »Bobby Brown Goes Down« kam in den USA auf den Index und wurde ein Hit in Europas Gay-Clubs. Mit schlichten Songs (trotz akribischer Arrangements und zahlreicher Overdubs) zeigt sich Zappa hier jenseits der Klassik-Anflüge, jenseits des Jazz-Rock-Brimboriums und Freak-Theaters. Seine wahre Größe tritt zutage: die des begnadeten Rock’n’Rollers. Sheik Yerbouti ist mit über zwei Millionen verkauften Exemplaren der Bestseller in Frank Zappas Diskografie. Mit »I Have Been In You«, »Flakes«, »Broken hearts are for assholes«, »I’m So Cute«, »Jones Crusher«, »What ever happened to all the fun in The World«, »Rat tomago«, »Wait a minute«, »Bobby Brown Goes Down«, »Rubber Shirt« und anderen.

Frank Zappa, lead guitar, lead (1-3, 9, 12, 15–18) and backing vocals, arranger, composer, producer, remixing
Davey Moire, lead (6, 8) and backing vocals, engineer
Napoleon Murphy Brock, lead (17) and backing vocals
Andre Lewis, backing vocals
Randy Thornton, lead (17) and backing vocals
Adrian Belew, rhythm guitar, lead (5, 14) and backing vocals, Bob Dylan impersonation (2)
Tommy Mars, keyboards, backing and lead (17) vocals
Peter Wolf, keyboards, butter, Flora margarine
Patrick O'Hearn, bass, lead (3, 6, 8) and backing vocals
Terry Bozzio, drums, lead (3, 4, 6, 8, 13, 17) and backing vocals
Ed Mann, percussion, backing vocals
David Ocker, clarinet (17)

Digitally remastered



Keine Biografie vorhanden.

Booklet für Sheik Yerbouti (Remastered)

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO