Surrender of Silence Steve Hackett

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
10.09.2021

Label: InsideOutMusic

Genre: Rock

Subgenre: Modern Rock

Interpret: Steve Hackett

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1The Obliterati02:17
  • 2Natalia06:17
  • 3Relaxation Music For Sharks (Featuring Feeding Frenzy)04:36
  • 4Wingbeats05:20
  • 5The Devil's Cathedral06:31
  • 6Held in the Shadows06:20
  • 7Shanghai to Samarkand08:27
  • 8Fox's Tango04:21
  • 9Day of the Dead06:25
  • 10Scorched Earth06:03
  • 11Esperanza01:04
  • Total Runtime57:41

Info zu Surrender of Silence

"Surrender of Silence" ist das brandneue Studioalbum des legendären Gitarristen Steve Hackett. Wie schon sein Akustik-Album von Anfang des Jahres wurde auch dieses „reguläre“ Album während des Lockdowns aufgenommen, wobei mehrere Musiker und Sänger aus der ganzen Welt mitwirkten. "Die Spinnweben vom Lockdown werden hier auf einen Schlag weggeblasen", sagt Steve, ‚Mit der Monster-Rhythmusgruppe von Jonas Reingold, Craig Blundell, Nick D'Virgilio und Phil Ehart zusammen mit Rob Townsends hochfliegendem Saxophon und Bassklarinette, Nad Sylvan, Amanda Lehmann und mir selbst am Gesang, Roger Kings düsterer, kraftvoller Orgel und meiner Gitarre stürzen wir uns mit voller Wucht in die wilde Freisetzung von Energie.‘

"Neben der Schwere gibt es dieses ständige Bedürfnis, Grenzen zu erforschen und zu sprengen. Wir fangen wieder an, das Leben zu umarmen. Wir können noch nicht überall hinreisen, aber dieses Album reist um die Welt, vom Fernen Osten bis nach Afrika, mit dem wunderschönen Gesang von Amanda plus Lorelei und Durga McBroom, Ubaidulloev Sodikhorns außergewöhnlichem Dutar und Malik Mansurovs exotischem Tar... alles verbunden mit Rogers wunderschönen orchestralen Texturen, hervorgehoben durch Christine Towsnends erhabene Geige und Bratsche."

"Seitdem der einstige Genesis-Gitarrist 2011 erstmals ein Album auf dem mittlerweile global führenden Prog-Label InsideOut (gegründet in Kleve, in Nordrhein-Westfalen!) veröffentlichte, ging es mit seiner Solo-Karriere wieder steil bergauf. Seine Platten knacken souverän die Charts und auch kreativ scheint der eigentlich längst im Rentenalter angekommene Brite so offen und einfallsreich zu sein wie zu besten Zeiten mit seiner ex-Band in den 1970ern. Hacketts mittlerweile 27. Studio-Alleingang ist für diese These nur der neueste, beeindruckende Beleg. Während der Vorgänger „Under a mediterranean sky” allerdings noch eine sanfte, fast komplett akustische, klassisch ausgerichtete Sammlung nachdenklicher Instrumentals bot, geht der Londoner hier nun wieder richtig in die (Rock-)Vollen. Sein emotionaler Gesang ergänzt perfekt die üppig arrangierten Breitwand-Nummern wie das turbulente „Natalia”, das supermelodische „Wingbeats”, das mittelalterlich angehauchte „The devil’s cathedral” oder das von einem seiner besten Soli seit Jahren gekrönte „Fox’s tango”. Ein wahrer Meister seines Fachs." (Oliver Kube, EMP Redaktion)

Steve Hackett, guitars, vocals
Roger King, keyboards, programming and orchestral arrangements
Rob Townsend, saxophone, clarinet
Jonas Reingold, bass
Nad Sylvan, vocals
Craig Blundell, drums
Phil Ehart, drums
Nick D’Virgilio, drums
Amanda Lehmann, vocals
Durga McBroom, vocals
Lorelei McBroom, vocals
Christine Townsend, violin, viola
Malik Mansurov, tar
Sodirkhon Ubaidulloev, dutar




Steve Hackett
is renowned as an immensely talented and innovative rock musician. He was lead guitarist with Genesis as part of their classic line up with Gabriel, Collins, Banks and Rutherford, who produced several of the band’s most acclaimed albums including Selling England by the Pound (a favourite of John Lennon) and The Lamb Lies Down on Broadway. With Steve's extraordinary versatility in both his electric guitar playing and his composing, he involves influences from many genres, including Jazz, World Music and Blues. He is equally adept in his classical albums that include renditions of pieces by composers from Bach to Satie, his own acoustic guitar compositions that have gained the admiration of many, including Yehudi Menuhin, and ambitious guitar/orchestra albums such as A Midsummer Night's Dream, recorded with the Royal Philharmonic.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO