Robert & Clara Schumann: Piano Trios, Op. 17, 88 & 110 Schweizer Klaviertrio

Album Info

Album Veröffentlichung:
2012

HRA-Veröffentlichung:
10.08.2016

Label: audite Musikproduktion

Genre: Classical

Subgenre: Concertos

Interpret: Schweizer Klaviertrio

Komponist: Clara Schumann, Robert Schumann (1810-1856)

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 44.1 $ 12,00
  • Clara Schumann (1819-1896): Piano Trio in G Minor, Op. 17
  • 1I. Allegro moderato10:38
  • 2II. Scherzo. Tempo di menuetto05:14
  • 3III. Andante05:25
  • 4IV. Allegretto07:47
  • Robert Schumann (1810 - 1856): Fantasiestücke, Op. 88
  • 5I. Romanze. Nicht schnell, mit innigem Ausdruck02:29
  • 6II. Humoreske. Lebhaft07:39
  • 7III. Duett. Langsam, und mit Ausdruck03:34
  • 8IV. Finale. Im Marsch-Tempo05:52
  • Piano Trio No. 3 in G Minor, Op. 110
  • 9I. Bewegt, doch nicht zu rasch10:40
  • 10II. Ziemlich langsam05:42
  • 11III. Rasch04:25
  • 12IV. Kräftig, mit Humor08:11
  • Total Runtime01:17:36

Info zu Robert & Clara Schumann: Piano Trios, Op. 17, 88 & 110

audite legt hier bereits die vierte Veröffentlichung mit dem Schweizer Klaviertrio vor. Der von der Kritik enthusiastisch rezensierten SACD mit Neuaufnahmen der beiden Klaviertrios Nr. 1 op. 63 und Nr. 2 op. 80 von Robert Schumann folgt nun eine zweite SACD mit den Phantasiestücken op. 88, dem dritten Klaviertrio op. 110 und dem Klaviertrio g-Moll op. 17 von Clara Schumann. In der Zusammenstellung der Werke werden die Unterschiede, vor allem aber die Gemeinsamkeiten der kompositorischen Sprache des Ehepaars Schumann bewusst. Clara Schumanns 1846 komponiertes Trio ist ein hervorragendes Werk der romantischen Literatur, das in der Konkurrenz zu den Trios ihres Mannes oder denen Mendelssohns durchaus zu bestehen vermag. Während es öffentlichen Erfolg hatte, aber der harten Selbstkritik der Komponistin zum Opfer fiel, verhielt es sich bei Schumanns letztem, 1851 in Düsseldorf entstandenem Trio genau umgekehrt. Durch das ungerechtfertigte Urteil, es sei schon von der sich anbahnenden Erkrankung des Komponisten gezeichnet und besitze nicht mehr die Originalität und gedankliche Kraft früherer Werke, ist dieses Meisterwerk der Kammermusikliteratur lange Zeit verkannt worden.

„Brillante Aufnahmetechnik, virtuoses und hochkonzentriertes Spiel, drei wunderbare Musikstücke: Was will man mehr? Das 'Swiss Piano Trio' zeigt mit dieser Einspielung, dass es zu den besten Ensembles dieser Gattung gehört. Die Interpretationen sind wohl dosiert, so dass romantisches Feeling, melodiöse Schönheit und architektonische Feinheiten in eine ideale Balance gebracht werden. Die beiden Trios von Schumann kennt man, doch selten werden sie so prägnant gespielt wie hier. Clara Schumanns Trio ist eine Wohltat und zeigt, wie talentiert diese Frau als Komponistin war. Dank der ernsthaften Auseinandersetzung der drei Musiker auch mit Claras Musik, erleben wir ein Klaviertrio von höchster Expressivität und größter Eleganz.“ (Pizzicato)

Schweizer Klaviertrio – Swiss Piano Trio


Das Schweizer Klaviertrio
mit Martin Lucas Staub (Klavier), Angela Golubeva (Violine) und Sébastien Singer (Violoncello) ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe wie z. B. dem Internationalen Kammermusikwettbewerb Caltanissetta oder dem österreichischen Johannes-Brahms-Wettbewerb. Seit seiner Gründung 1998 führte intensive Konzerttätigkeit das Ensemble in mehr als 35 Länder in aller Welt. Das Trio tritt in Kammermusikkonzerten in den großen Konzertsälen der internationalen Musikzentren auf, als Solistenensemble konzertieren die drei Musiker regelmäßig mit renommierten Orchestern. Zahlreiche Radio- und Fernsehaufnahmen und CD-Einspielungen dokumentieren das künstlerische Schaffen des Ensembles.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO