breathe (guided breathwork edition) Chad Lawson

Album Info

Album Veröffentlichung:
2023

HRA-Veröffentlichung:
04.05.2023

Label: Chad Lawson Decca US

Genre: Classical

Subgenre: Instrumental

Interpret: Chad Lawson

Komponist: Chad Lawson

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • Chad Lawson (b. 1975):
  • 1Lawson: intro (guided breathwork)00:47
  • 2Lawson: irreplaceable04:31
  • 3Lawson: the color of the sky03:49
  • 4Lawson: to hold the stars in the palm of your hand04:16
  • 5Lawson: fields of forever04:50
  • 6Lawson: sama vritti (box breathing)01:04
  • 7Lawson: with you04:09
  • 8Lawson: for such a gaze of wonder04:27
  • 9Lawson: this is what love is03:00
  • 10Lawson: letting go04:40
  • 11Lawson: nadi shodhana (alternate nostril breathing)01:38
  • 12Lawson: the sweetest sound (solo piano)03:15
  • 13Lawson: beneath the moon's embrace (solo piano)05:03
  • 14Lawson: irreplaceable (solo piano)04:27
  • 15Lawson: the color of the sky (solo piano)03:43
  • 16Lawson: diaphragmatic (belly breathing)01:13
  • 17Lawson: to hold the stars in the palm of your hand (solo piano)04:03
  • 18Lawson: fields of forever (solo piano)04:48
  • 19Lawson: with you (solo piano)03:57
  • 20Lawson: for such a gaze of wonder (solo piano)04:13
  • 21Lawson: this is what love is (solo piano)03:09
  • 22Lawson: 4-7-8 (drift to sleep)01:27
  • 23Lawson: irreplaceable (sleep rework)02:35
  • 24Lawson: the color of the sky (sleep rework)02:56
  • 25Lawson: fields of forever (sleep rework)03:41
  • 26Lawson: with you (sleep rework)03:20
  • 27Lawson: for such a gaze of wonder (sleep rework)02:54
  • 28Lawson: the sweetest sound (sleep rework)03:18
  • 29Lawson: outro (guided breathwork)00:58
  • 30Lawson: letting go (orchestral)04:40
  • Amy Allen, Thomas HULL, Tyler Johnson, Harry Styles:
  • 31Allen, HULL, Johnson, Styles: Matilda04:34
  • Total Runtime01:45:25

Info zu breathe (guided breathwork edition)

In dieser Deluxe-Ausgabe von "Guided Breathwork" erweitert Lawson das Album mit mehreren alternativen Versionen und Überarbeitungen und konzentriert sich auf die Erforschung der Frage, wie Atemtechniken in Kombination mit meditativer Musik zu einem entspannteren Geisteszustand führen können.

Der bekannte Pianist und Komponist Chad Lawson lädt Sie ein, einzuatmen, den Geist zu beruhigen und loszulassen, was Sie nicht brauchen. Auf seinem leuchtenden neuen Album breathe erweitert Lawson die Intention, die er in sein 2020 erschienenes Werk You Finally Knew eingebracht hat, indem er ein exquisit gestaltetes und genreübergreifendes Werk abliefert. Teilweise durch seine Arbeit als Schöpfer und Gastgeber des Calm It Down"-Podcasts beeinflusst, etabliert Breathe Lawson schließlich als eine wesentliche Stimme, die die Schnittstelle von Musik und Wellness erforscht.

Chad Lawson




Chad Lawson
Auf dem Kaminsims des Pianisten und Komponisten stehen mehr Preise als andere Künstler in ihrem ganzen Leben bekommen. Nach sieben gefeierten Alben und der Zusammenarbeit mit namhaften Musikern und Produzenten genießt Lawson die außergewöhnliche Ehre ein ‘Steinway Artist’ zu sein.

Lawson begann mit dem Klavierspiel in den Spätsiebzigern mit zarten fünf, inspiriert von einer TV-Show die die Familie immer gemeinsam guckte. Er hatte keinen Schimmer, was der Pianist in der Sendung da tat, aber er wusste, dass er genau das tun wollte. Ein Klavier wurde gemietet, u.a. weil es den Eltern peinlich war zuzugeben, dass der teure Kauf auf Wunsch eines Fünfjährigen stattfinden würde. “Seitdem habe ich nie mehr aufgehört zu spielen. Und ruckzuck fand ich mich mitten in einem klassischen Studium. Weil ich unbedingt auf das renommierte ‘Peabody Conservatory’ in Baltimore wollte, verbrachte ich meine Jugend mit Bach, Beethoven und – na klar – Chopin. Aber erst auf der High School lernte ich in einer Coverband Credence Clearwater Revival, Motown, Steely Dan usw. kennen. Als ich verstand, was Reese Wynans da auf den Alben von Stevie Ray Vaughn klimperte, wollte ich alle Stile spielen lernen – Rock, Pop, Country, Latin. Mit dieser Haltung schaffte ich es schließlich auf das ‘Berklee College of Music’ um Studiomusiker zu werden.” Aber sein geliebter Chopin hat Chad schließlich viel weiter gebracht.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2024 HIGHRESAUDIO