I Trawl the Megahertz (Remastered) Prefab Sprout

Album Info

Album Veröffentlichung:
2003

HRA-Veröffentlichung:
01.02.2019

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1I Trawl the Megahertz (Remastered)22:01
  • 2Esprit de Corps (Remastered)04:57
  • 3Fall from Grace (Remastered)03:37
  • 4We Were Poor... (Remastered)04:50
  • 5Orchid 7 (Remastered)04:18
  • 6I'm 49 (Remastered)03:50
  • 7Sleeping Rough (Remastered)03:30
  • 8Ineffable (Remastered)02:46
  • 9...But We Were Happy (Remastered)03:50
  • Total Runtime53:39

Info zu I Trawl the Megahertz (Remastered)

Prefab-Sprout-Chefdenker Paddy McAloon ist augenkrank, er kann nicht mehr lesen, und wer nicht mehr sehen kann, muss hören. Er surfte durch die geheimnisvolle Welt der Kurzwellensender, hörte sich quer über den Globus, sammelte Sprachfetzen und arrangierte sie zu Geschichten, die er lesen ließ von Profi-Sprechern. Und drüber, drunter und drumherum komponierte McAloon eine kammerorchestrale Meditation. Er lauschte hinein ins Radio und tiefer noch in sich selbst und schuf ein verletzliches Orchesterwerk, das uns verzaubert, verwandelt - und uns das Hören wieder lehrt. Musik zwischen der unterkühlten Traurigkeit eines Arvo Pärt, den Scores von Rachel Portman und Derek Jarmans Soundcollage zu seinem (schon blind gedrehten!) Film "Blue". Schließt die Augen bei dieser Musik. Hier gibt es nichts zu sehen.

Paddy McAloon, writing, lyrics, music, production
Gerard Presencer, brass, flugelhorn, trumpet, woodwind
Robert Irvine, cello
Julian Argüelles, clarinet, saxophone
Rick Standley, double bass
Johann Sebastian Barcode, keyboards, programming
Corky Anderson, percussion
The Robert McFall Orchestra
Brian Schiele, viola
Greg Lawson, violin
Robert McFall, violin

Recorded, mixed and produced by Calum Malcolm



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO