Deutsche Volkslieder Martin Stadtfeld

Cover Deutsche Volkslieder

Album Info

Album Veröffentlichung:
2022

HRA-Veröffentlichung:
06.10.2022

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • Traditional: Ännchen von Tharau:
  • 1Traditional: Ännchen von Tharau02:38
  • Guter Mond:
  • 2Traditional: Guter Mond02:02
  • Auf auf zum fröhlichen Jagen:
  • 3Traditional: Auf auf zum fröhlichen Jagen01:39
  • Aber heidschibumbeidschi:
  • 4Traditional: Aber heidschibumbeidschi01:41
  • Kein Feuer keine Kohle:
  • 5Traditional: Kein Feuer keine Kohle01:31
  • Weißt du wieviel Sternlein stehen:
  • 6Traditional: Weißt du wieviel Sternlein stehen03:12
  • Es klappert die Mühle:
  • 7Traditional: Es klappert die Mühle01:32
  • Es waren zwei Königskinder:
  • 8Traditional: Es waren zwei Königskinder02:23
  • Es dunkelt schon in der Heide:
  • 9Traditional: Es dunkelt schon in der Heide02:15
  • Steigerlied:
  • 10Traditional: Steigerlied02:18
  • Wer hat die schönsten Schäfchen:
  • 11Traditional: Wer hat die schönsten Schäfchen02:09
  • Die Gedanken sind frei:
  • 12Traditional: Die Gedanken sind frei02:12
  • Wenn alle Brünnlein fließen:
  • 13Traditional: Wenn alle Brünnlein fließen01:22
  • Zwischen Berg und tiefem Tal:
  • 14Traditional: Zwischen Berg und tiefem Tal02:48
  • Bald gras ich am Neckar:
  • 15Traditional: Bald gras ich am Neckar00:56
  • Im Krug zum grünen Kranze:
  • 16Traditional: Im Krug zum grünen Kranze02:59
  • Ade nun zur guten Nacht:
  • 17Traditional: Ade nun zur guten Nacht01:36
  • Es es es und es:
  • 18Traditional: Es es es und es01:51
  • Freiheit die ich meine:
  • 19Traditional: Freiheit die ich meine02:51
  • Geh aus mein Herz:
  • 20Traditional: Geh aus mein Herz01:01
  • Der Mai ist gekommen:
  • 21Traditional: Der Mai ist gekommen01:55
  • Muss i denn, muss i denn zum Städtele hinaus:
  • 22Traditional: Muss i denn, muss i denn zum Städtele hinaus02:28
  • Das Lieben bringt große Freud:
  • 23Traditional: Das Lieben bringt große Freud01:12
  • Im Märzen der Bauer:
  • 24Traditional: Im Märzen der Bauer02:34
  • An der Saale hellem Strande:
  • 25Traditional: An der Saale hellem Strande01:54
  • In einem kühlen Grunde:
  • 26Traditional: In einem kühlen Grunde03:37
  • Der Mond ist aufgegangen:
  • 27Traditional: Der Mond ist aufgegangen00:48
  • Schlafe mein Prinzchen:
  • 28Traditional: Schlafe mein Prinzchen02:55
  • Guter Mond (Fassung für Klavier zu vier Händen, arr. by Martin Stadtfeld):
  • 29Traditional: Guter Mond (Fassung für Klavier zu vier Händen, arr. by Martin Stadtfeld)01:16
  • Kein schöner Land:
  • 30Traditional: Kein schöner Land02:42
  • Total Runtime01:02:17

Info zu Deutsche Volkslieder

Ob „Der Mond ist aufgegangen“ oder „Es klappert die Mühle“, ob „Der Mai ist gekommen“ oder „Schlafe, mein Prinzchen“ – alleine bei den Titeln dieser Volkslieder hat man sofort die entsprechende Melodie im Ohr und den Liedtext im Kopf. Denn Generationen von Kindern sind mit diesen eingängigen Liedern aufgewachsen und auch als Erwachsener lässt man sich gerne wieder von der Zeitlosigkeit dieser Lieder berühren: „Volkslieder scheinen einer Art Ur-Ton der menschlichen Seele zu entsprechen“, findet der deutsche Meisterpianist Martin Stadtfeld.

Auch er ist natürlich mit vielen Volksliedern aufgewachsen und als Vater eines Kindes beschäftigte er sich in den letzten Jahren wieder verstärkt mit Volksliedern. So kam ihm die Idee, 30 seiner Lieblingslieder (und die seines Sohnes) selbst für Klavier einzurichten und für Sony Classical aufzunehmen.

Auf dem neuen Album finden sich Klavier-Arrangements von altbekannten Liedern wie „Guter Mond, Du gehst so stille“, „Ännchen von Tharau“, „Muss i denn, muss i denn zum Städtele hinaus“ oder „Die Gedanken sind frei“. Mit der Klavierfassung des berühmten „Steigerlieds“ erweist Stadtfeld seiner Wahlheimat Ruhrgebiet eine Reverenz.

Die Arrangements der deutschen Volkslieder entstanden im zweiten Lockdown. „Das Volkslied war für mich wie ein Rettungsanker“, erklärt Stadtfeld. „Diese Melodien brachten etwas in mir zum Erklingen und ihre geniale Einfachheit rührt wohl jede Seele an. Auch wenn ich manche dieser wunderbaren Lieder bisher gar nicht kannte, schienen auch diese mir vertraut. Denn die Gefühle, die Volkslieder verhandeln, sind uralt und doch immer wieder neu.“

Für die Bearbeitungen griff Stadtfeld griff hier und da auf die alte Passacaglia-Form zurück. „Guter Mond“ hat er auch für Klavier zu vier Händen eingerichtet (zu hören ist er mit einem 12jährigen Nachwuchspianisten). Zudem verlieh Stadtfeld in eigenen Vor- und Nachspielen seinen persönlichen Gefühlen zum Thema des jeweiligen Liedes Ausdruck. Und in manchen ist auch die Nähe zur Musik großer Komponisten erkennbar. So hat Stadtfeld in den beiden Liedern „Der Mai ist gekommen“ bzw. „Es, es, es und es“ Melodien von Mozart und Beethoven eingeflochten.

Und was sind seine liebsten Volkslieder? "„Es waren zwei Königskinder“ und „Ade nun zur guten Nacht“, ein herzergreifendes Abschiedslied“, so Martin Stadtfeld.

Martin Stadtfeld, Klavier
Bela Plicht, Klavier




Martin Stadtfeld
hat sich in den letzten 10 Jahren als einer der führenden Interpreten der Musik Johann Sebastian Bachs etabliert. Im Jahr 2002 gewann er den ersten Preis beim Bach-Wettbewerb in Leipzig. Sein 2004 bei Sony Classical erschienenes CD Debüt mit Bachs „Goldberg-Variationen“ gelangte auf Platz eins der deutschen Klassikcharts und wurde vielfach mit Glenn Goulds legendärer Aufnahme von 1955 verglichen. Diesem Debüt, das mit dem Echo-Klassik-Preis ausgezeichnet wurde, folgten elf weitere Alben (alle Sony Classical) und drei weitere Echo-Klassik-Auszeichnungen. Im Oktober 2013 erscheint Martin Stadtfelds neue CD mit den drei ersten 'Englischen Suiten' von Johann Sebastian Bach.

Konzertauftritte führen ihn in die wichtigsten Musikzentren und zu den großen Orchestern Europas, der USA und Japans. Er konzertiert mit Orchestern wie den Münchner Philharmonikern, der Academy of St Martin in the Fields, dem Leipziger Gewandhausorchester, der Staatskapelle Dresden, den Wiener Symphonikern, der Tschechischen Philharmonie Prag, dem Mozarteum Orchester Salzburg u.v.m. Neben regelmäßigen Auftritten auf den großen deutschen Konzertpodien gastiert er zudem in der Sumida Triphony Hall in Tokio, dem Seoul Arts Center, dem National Center of Performing Arts in Peking, im Wiener Konzerthaus und Musikverein, der Tonhalle Zürich, dem Concertgebouw Amsterdam und vielen weiteren international renommierten Konzerthäusern. Bei den großen Festivals wie den Salzburger Festspielen, dem Rheingau Musik Festival, dem Schleswig Holstein Musik Festival, Lockenhaus Festival, Ljubljana Festival, Festival International Echternach, der Schubertiade in Schwarzenberg und Hohenems und dem Menuhin Festival Gstaad ist er regelmäßig zu Gast.

Ein großes Anliegen des Künstlers ist es, Kindern und Jugendlichen in Schulen den Zugang zur klassischen Musik zu ermöglichen. So spricht Martin Stadtfeld bei regelmäßigen Schulbesuchen mit Schülern über seine Arbeit als Pianist, stellt ihnen die Musik vor und vermittelt so außerhalb des Konzertlebens auf eine unmittelbare persönliche Art die Begeisterung für klassische Musik.

Booklet für Deutsche Volkslieder

© 2010-2022 HIGHRESAUDIO