Finding Wildflowers (Alternate Versions) Tom Petty

Album Info

Album Veröffentlichung:
2020

HRA-Veröffentlichung:
16.04.2021

Label: Warner Records

Genre: Rock

Subgenre: Classic Rock

Interpret: Tom Petty

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1A Higher Place (Alternate Version)03:49
  • 2Hard on Me (Alternate Version)03:43
  • 3Cabin Down Below (Alternate Version)03:50
  • 4Crawling Back to You (Alternate Version)05:00
  • 5Only a Broken Heart (Alternate Version)04:58
  • 6Drivin' Down To Georgia05:00
  • 7You Wreck Me (Alternate Version)03:27
  • 8It's Good to Be King (Alternate Version)04:47
  • 9House in the Woods (Alternate Version)05:01
  • 10Honey Bee (Alternate Version)05:15
  • 11Girl on LSD (Alternate Version)03:42
  • 12Cabin Down Below (Acoustic Version)02:45
  • 13Wildflowers (Alternate Version)03:25
  • 14Don't Fade on Me (Alternate Version)04:24
  • 15Wake Up Time (Alternate Version)05:33
  • 16You Saw Me Comin'04:35
  • Total Runtime01:09:14

Info zu Finding Wildflowers (Alternate Versions)

Das neueste Angebot an Musik von Tom Petty, kuratiert mit Hilfe seiner liebevollen Familie, Bandmitgliedern und Mitarbeitern, enthält 16 Studioaufnahmen von alternativen Takes, Long Cuts und Jam-Versionen von Wildflowers-Songs, als Petty, Bandmitglieder und Co-Produzent Rick Rubin 1994 an der Fertigstellung des Albums arbeiteten. Die Veröffentlichung bietet den Fans einen weiteren tiefen Einblick in das Schreiben und Aufnehmen von Wildflowers, sowie die Verwirklichung der vollen Vision des Projekts, wie es Petty immer beabsichtigt hatte.

Die Collection wurde von Pettys langjährigem Tontechniker und Co-Produzenten Ryan Ulyate produziert, der sich 245 Spulen mit 24-Spur-Bändern anhörte und so den Entwicklungsprozess von Petty und seinen Mitarbeitern aufzeigte und feststellte, dass die Gruppe bereit war, alles zu tun, was nötig war, um die Essenz und Magie des Materials zu entdecken.

Wildflowers war ursprünglich als Doppelalbum geplant, als es 1994 veröffentlicht wurde, aber die Songs wurden aus Platzgründen gekürzt. Vier der Songs wurden später auf dem She's The One-Soundtrack veröffentlicht, und mehrere von ihnen erscheinen auf dem American Treasure-Boxset. Im Jahr 2015 veröffentlichte Petty "Somewhere Under Heaven" als erste Single von Wildflowers - All The Rest und nannte es ein "verlorenes Juwel aus einer der produktivsten Perioden von Pettys Karriere."

Tom Petty



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO