Listen Without Prejudice / MTV Unplugged - Deluxe (Remastered) George Michael

Album Info

Album Veröffentlichung:
1990

HRA-Veröffentlichung:
20.10.2017

Label: Sony Music CG

Genre: Pop

Subgenre: Pop Rock

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Praying for Time04:41
  • 2Freedom! '9006:30
  • 3They Won't Go When I Go05:05
  • 4Something to Save03:18
  • 5Cowboys and Angels07:13
  • 6Waiting for That Day04:51
  • 7Mothers Pride03:59
  • 8Heal the Pain04:41
  • 9Soul Free05:27
  • 10Waiting (Reprise)02:25
  • 11Freedom! '90 (Live)06:02
  • 12Fastlove (Live)05:12
  • 13I Can't Make You Love Me (Live)05:55
  • 14Father Figure (Live)06:19
  • 15You Have Been Loved (Live)05:55
  • 16Everything She Wants (Live)05:13
  • 17The Strangest Thing (Live)06:00
  • 18Older (Live)05:47
  • 19Star People (Live)06:15
  • 20Praying for Time (Live)05:26
  • 21Fantasy04:02
  • 22Soul Free (Special Radio Edit)04:23
  • 23Freedom! '90 (Back to Reality Mix)06:12
  • 24Freedom! '90 (Back to Reality Mix Edit)04:04
  • 25Fantasy05:02
  • 26Freedom! '90 (Edit)05:14
  • 27Cowboys and Angels (Edit)04:34
  • 28If You Were My Woman04:05
  • 29Too Funky (Single Edit)03:45
  • 30Crazy Man Dance05:55
  • 31Do You Really Want to Know04:48
  • 32Happy04:04
  • 33Too Funky (Extended)05:36
  • 34Too Jazzy (Happy Mix)05:52
  • 35Fantasy '9804:30
  • 36Heal the Pain04:41
  • 37Desafinado03:19
  • Total Runtime03:06:20

Info zu Listen Without Prejudice / MTV Unplugged - Deluxe (Remastered)

Seine letzten Projekte: Zehn Monate nach dem überraschend frühen Tod von George Michael erscheint die Doppel-Neuauflage „Listen Without Prejudice Vol. 1 / MTV Unplugged“. Hier ist der Sänger so zu hören, wie er nach seiner Zeit bei Wham! immer wahrgenommen werden wollte.

„I Want Your Sex“, „Faith“, „One More Try“ - das waren die Hits, mit denen George Michael nach seiner Wham!-Zeit auch als Solokünstler zu einer echten Pop-Größe wurde. Sein persönlicher Lieblingssong soll aber „Fantasy“ gewesen sein. Knapp ein Jahr nach seinem Tod erscheint nun eine Neuauflage von „Listen Without Prejudice Vol. 1 / MTV Unplugged“. Darauf ist auch eine Version von „Fantasy“ zu hören, an der George Michael noch kurz vor seinem Tod arbeitete.

Sein Solodebüt „Faith“ (1987) neu aufzulegen, wäre eigentlich die naheliegendere Wahl gewesen. Immerhin ist es bis heute George Michaels mit Abstand erfolgreichste Platte. Allerdings nicht die spannendste: Mit „Listen Without Prejudice“ (1990), einem kommerziellen Misserfolg, der einen jahrelangen Rechtsstreit mit Sony nach sich zog, wollte sich Michael als ernstzunehmender, reifer Künstler etablieren. Diese Ambition ist Songs wie „Praying For Time“ oder „Waiting For That Day“ noch heute anzuhören.

Diesen „erwachseneren“ George Michael hört man auch auf der zweiten CD, die eine bereits 1996 aufgenommene, sehr gediegene und gefühlvoll vorgetragene „MTV Unplugged“-Session enthält. Auf dieser Scheibe findet sich schließlich auch die neue „Fantasy“-Version, an der Michael gemeinsam mit Nile Rogers arbeitete. Puristen werden das Original bevorzugen, das bereits in den 90-ern als B-Seite erschien - andererseits wird in der verfremdeten neuen Funk-Fassung auch deutlich, dass Michael den Zeitgeist bis zuletzt nicht aus den Augen verlor.

Noch interessanter als die Doppel-CD dürfte für Fans allerdings ein Film sein, der im britischen TV gerade erstmals ausgestrahlt wurde - das zweite Projekt, in das Michael vor seinem Tod noch aktiv involviert war: Der Sänger erzählt in „Freedom“ von seiner bewegten Karriere, außerdem kommen in der Doku zahlreiche Stars wie Adele, Stevie Wonder, Elton John und Liam Gallagher zu Wort. Wann „Freedom“ hierzulande zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt. (teleschau)

Digitally remastered



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO