Frauke Hess, Andreas Arend,  Josh Cheatham, Torsten Johann, Veronika Skuplik


Biographie Frauke Hess, Andreas Arend,  Josh Cheatham, Torsten Johann, Veronika Skuplik


Frauke Hess
studierte zunächst in Hamburg Musikwissenschaft, bevor sie 1999 ihr Gambenstudium bei Sarah Cunningham und Hille Perl an der Hochschule für Künste Bremen begann. Sie ergänzte Ihr Studium durch Besuche verschiedener Meisterkurse, u.a. bei Jordi Savall, Wieland Kuijken, Paolo Pandolfo und Vittorio Ghielmi. Seit 2000 tritt sie als freischaffende Solistin auf den renommierten Festivals im In- und Ausland auf mit Gruppen wie Orlando-di-Lasso Ensemble, Musica Antiqua Köln, Teatro Lirico, Movimento, Dt. Kammerphilharmonie Bremen, Musica Fiata, Balthasar-Neumann Ensemble, Cantus Cölln, Bellarte Salzburg, Ensemble Resonanz, Concerto Copenhagen, Freiburger Barock Consort u.a.

Außerdem nahm sie an zahlreichen CD- und Rundfunkproduktionen mit Gesualdo Consort Amsterdam, Weserrenaissance Bremen, Hamburger Ratsmusik, Boston Early Music Festival Orchestra, Sirius Viols, Il Desiderio u.a. teil und wirkte als Continuospielerin mit Gambe, Lirone und Violone bei Opernproduktionen mit Thomas Hengelbrock, Konrad Junghänel, Stephen Stubbs, Lars-Ulrik Mortensen u.a. an den Opernhäusern in Schwetzingen, Hannover, Düsseldorf, Berlin, Amsterdam, Kopenhagen, Wien, London und Luxemburg mit.

Sie ist Preisträgerin des 3. Internationalen Telemannwettbewerbs.

2007 beschloß Sie mit Auszeichnung Ihre Ausbildung mit dem Konzertexamen an der Abteilung Alte Musik Bremen bei Hille Perl, wo sie seitdem auch als Lehrbeauftragte arbeitet.

2012 wird ihre erste Solo-CD mit norddeutscher Gambenmusik von D. Buxtehude, C.PH.Erlebach, A. Kühnel u.a. bei Coviello Classics erscheinen.



© 2010-2018 HIGHRESAUDIO