Cölner Barockorchester


Biographie Cölner Barockorchester


Cölner Barockorchester
Sie sind noch jung und haben trotzdem starke gemeinsame Wurzeln. Die Musiker des Cölner Barockorchester sind allesamt Absolventen des Studiengangs “Alte Musik” der Kölner Hochschule für Musik und Tanz. Dort haben sie sich kennen gelernt und erste Gehversuche im gemeinsamen Musizieren unternommen. Irgendetwas stimmte von Anfang an im künstlerischen Dialog zwischen ihnen, und die vielen selbstveranstalteten Konzerte waren dementsprechend ein großer Erfolg. Ihre innere Harmonie überträgt sich auf ihr Spiel und mit klaren Konzepten und einer ganz eigenen Spielphilosophie setzen sie Schwerpunkte und Akzente. Komponistinnen der Barockzeit interessieren das Cölner Barockorchester ebenso wie barocker Tanz und Märchen der Barockzeit. In ihren Konzerten möchten die Musiker Schnittmengen zwischen der Vergangenheit und unserer heutigen Lebenswelt bilden, und das Publikum soll dabei nicht außen stehen. Dass Barockmusik auch moderne Menschen heute noch anspricht, steht für das Cölner Barockorchester außer Frage. Dennoch sollte die Wand zwischen Publikum und Bühne durchlässig sein, und das Ensemble möchte den internen Austausch als Dialog mit den Zuhörern fortsetzen. Das Cölner Barockorchester steht für kongeniales Spiel, frische Ideen, originelle Programme und künstlerische Freiheit.

Das Cölner Barockorchester wird gefördert von der RheinEnergieStiftung Kultur und vom Kulturamt der Stadt Köln.



© 2010-2018 HIGHRESAUDIO