Mobile Ethnic Minority


Biographie Mobile Ethnic Minority


Mario Knapp
Hinter der Mobilen Ethnischen Minderheit steckt der Sänger, Gitarrist und Soundtüftler Mario Knapp. Seine Platten entstehen komplett in Eigenregie, sein Münchener Studio verlässt er nur wenn er, ebenfalls solo, auf der Bühne steht.

When And How Did All This Happen, Mobile Ethnic Minoritys siebtes Album, kam laut Mario zu ihm -wie ein Blitz, der in mich einschlug- Nach einem seiner seltenen Ausflüge, einem Trip nach London. -Dies ist das Babylon der Jetztzeit, wir sind alle auf der Suche nach uns selbst, nach Freiheit, nach unserem Platz in der Welt, nach etwas woran wir glauben können. Eine Option ist Angst, eine ist Liebe-. Genug Stoff für zehn Millionen Platten.

Die Musik auf -When And How...- ist gutes altes Handgespiele auf altgedienten Gerätschaften, mit bis zur Unkenntlichkeit verfremdeten Gitarrensounds magnifiziert.

Alles Hausarbeit, ohne Synthies, ohne Sound Libraries und ohne Factory Loops. Dadurch klingts retro und neu, vertraut und fremd zugleich. Die Stimmung ist kompromisslos melancholisch, fordernd und tröstend, atmosphärisch schlicht und tief. Zu jedem Song läuft im Kopf ein Film ab — Wie Bilder hören.

Jemand nannte Mario mal einen Erwachsenen mit einem alten Kinderkopf. Seine Texte geben keine Antworten, sie stellen Fragen. Und da ist dann dieser meist einstimmige, knochentrockene Gesang, der einen sofort berührt.

Laut Mario hört man auf dem Album nur drei Instrumente — Stimme, Gitarre, und das Studio. Verlangt ein Song mehr Rhythmus, kommen Haushaltsgegenstände, ein Kissen, ein Koffer und ein Cornflakeskarton dazu.

Mario Knapp lebt in München Germany, seine ersten Sporen verdient er sich als Session Singer und Komponist (Curt Cress, Nina Hagen, Udo Lindenberg u.v.a.), Film Musiker, in Rocknroll Bands und -um auf dem Boden zu bleiben- als Kloputzer.

Es folgen bisher sieben M.E.M. Songalben und zwei Ambientplatten.



© 2010-2019 HIGHRESAUDIO