Christian Miedl & Jendrik Springer


Biographie Christian Miedl & Jendrik Springer


Christian Miedl
in Passau geboren, studierte am Mozarteum in Salzburg Gesang. Er gastiert regelmäßig an internationalen Konzerthäusern wie dem Concertgebouw in Amsterdam, dem Gewandhaus Leipzig, dem Auditorio della RAI Torino und der National Concert Hall Taipeh. Weitere Engagements führten ihn u.a. an die Oper Frankfurt, die Oper Malmö, die Mailänder Scala, die Hamburgische und Bayerische Staatsoper, die Opéra National de Lyon und die Seattle Opera. Er sang u.a. in den Uraufführungen von Wolfgang Rihms Der Maler träumt sowie Peter Eötvös' Atlantis. Sein Repertoire umfasst Partien wie Guglielmo (Così fan tutte), Papageno (Die Zauberflöte), Figaro (Il barbiere di Siviglia), Donner (Das Rheingold) sowie die Titelpartien in Eugen Onegin und Don Giovanni. In der laufenden Saison ist christian Miedl u.a. als Pope in der Uraufführung von Orlando an der Wiener Staatsoper und in der Titelpartie von Der Prinz von Homburg an der Staatsoper Stuttgart zu erleben.

Jendrik Springer
wurde in Göttingen geboren und studierte Klavier und Dirigieren. Noch während seines Studiums begann er, sich ein großes Repertoire als Liedpianist aufzubauen. Heute arbeitet er hauptsächlich in zwei Bereichen: Zum einen wird er von namhaften Dirigenten eingeladen, ihnen – vor allem im Wagner-Strauss-Repertoire – bei Opern einstudierungen zu assistieren (z.B. Christian Thielemann, Sir Simon Rattle, Kirill Petrenko, Fabio Luisi, Franz Welser-Möst). Auf der anderen Seite ist er zunehmend als Kammermusikpianist und als Liedbegleiter international gefragt. Er konzertiert regelmäßig mit Ricarda Merbeth, Krassimira Stoyanova, Vesselina Kasarova, Marlis Petersen, Klaus Florian Vogt, Janina Baechle, Adrian Eröd. Auftritte führten ihn u.a. an das Wiener Konzerthaus und den Musikverein, die Tonhalle Zürich, die New Yorker Carnegie Hall, die Londoner Wigmore Hall.



© 2010-2021 HIGHRESAUDIO