Beethoven, Chopin & Others: Piano Works Evan Wong

Cover Beethoven, Chopin & Others: Piano Works

Album Info

Album Veröffentlichung:
2020

HRA-Veröffentlichung:
06.11.2020

Label: ACOUSENCE Classics

Genre: Classical

Subgenre: Instrumental

Interpret: Evan Wong

Komponist: Ludwig van Beethoven (1770–1827), Frédéric Chopin (1810-1849), Maurice Ravel (1875–1937)

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 192 $ 13,70
  • Ludwig van Beethoven (1770 - 1827): Piano Sonata No. 32 in C Minor, Op. 111:
  • 1Piano Sonata No. 32 in C Minor, Op. 111: I. Maestoso - Allegro con brio ed appassionato09:03
  • 2Piano Sonata No. 32 in C Minor, Op. 111: II. Arietta. Adagio molto semplice cantabile17:41
  • Frédéric Chopin (1810 - 1849):
  • 32 Nocturnes, Op. 62, B. 161: No. 2 in E Major06:04
  • 4Fantaisie in F Minor, Op. 49, B. 13713:40
  • Maurice Ravel (1875 - 1937):
  • 5La valse, M. 72 (Version for Piano)12:22
  • Teng Yu-hsien (1906 - 1944):
  • 6Longing for the Spring Breeze (Arr. E. Wong for Piano)02:53
  • Total Runtime01:01:43

Info zu Beethoven, Chopin & Others: Piano Works

Das Programm des Pianisten Evan Wong sprengt Grenzen. Es überschreitet Zeiten und widmet sich den verschiedensten Werkgattungen, es richtet sein Augenmerk auf Details oder Gesamtzusammenhänge und macht dabei wiederholt Anleihen bei weiteren musikalischen Formen und Gattungen.

Evan Wong, Klavier




Evan Wong
Der taiwanesisch-amerikanische Pianist Evan Wong, Gewinner der Silbermedaille und des Publikumspreises bei der Sendai international Music Competition 2016 in Japan, gab Klavierabende in Nordamerika, Europa und Asien, darunter in Konzertsälen wie in der zu Carnegie hall gehörenden Weill Recital hall und der Merkin hall in New York, der Jordan hall und John Hancock hall in Boston, im Cultural Center und der Pick-Staiger hall in Chicago, im Taichung Opera house und der National Concert hall in Taiwan, in der Kirishima Concert hall, der Itzumity 21 Concert hall und der hitachi Systems hwwall in Japan, in der Daegu Concert hall in Südkorea, im Flagey Studio 4 in Belgien, im Richard Jakoby Saal in Hannover und im Music Centre in Helsinki.

Evan Wong ist als Solist aufgetreten mit Orchestern wie der Sendai Philharmonic, der New Sendai Philharmonic, dem Orchestre Royal de Chambre de Wallonie, dem World Civic Orchestra, der Saga Philharmonic, dem Orquesta de Cámara de Bellas Artes de México, dem Southern Illinois Festival Orchestra, der Taipei Century Symphony, der Northwestern University Symphony und dem NEC Philharmonia Orchestra. Zu den Dirigenten, mit denen er musizierte, zählen Pascal Verrot, Julian Kuerti, Victor Yampolsky, Daniela Candillari, Paul Meyer, Yuri Nitta, Edward Benyas, Seitaro Ishikawa und Ludwig Carrasco.

Wong ist regelmäßig zu Gast bei zahlreichen renommierten Festivals , darunter denen von Verbier, Lucerne, Ravinia, Aspen, Gilmore und beim Kneisel hall Festival. hier ist er aufgetreten mit Musikern wie Itzak Perlman, Miriam Fried, Gary Hoffman, Midori, Mihaela Martin, Pamela Frank, Franz Helmerson, Laurence Lesser, Kim Kashkashian und Mitgliedern der Cleveland, Takacs und Juilliard Streichquartette.

Wong hat Studienabschlüsse der hochschule für Musik, Theater und Medien hannover (Soloklasse), der Northwestern Universitys Bienen School of Music (D.M.A), der Juilliard School (M.M) und dem New England Conservatory (B.M). Zu seinen Lehrern gehören Matti Raekallio, Jerome Lowenthal, Wha Kyung Byun, Boris Slutsky, Mengchieh Liu, Alan Chow, Ewa Kupiec und Rolf-Peter Wille.

2013 erhielt er den Chi Mei Artist Award und 2017 den PACE Music Award. Die Sen- der MPR (Minnesota, USA), WFMT (Chicago, USA), KBS (Südkorea), Taipei Classical, Radio Taiwan international, National Education und Voice of Han (Taiwan) haben Konzerte mit Evan Wong ausgestrahlt. Zu seinen weiteren Auszeichnungen zählen erste Preise bei der 2017 Thaviu Issak Competition und bei Konzertwettbewerben der New England Conservatory und Northwestern University.



Booklet für Beethoven, Chopin & Others: Piano Works

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO