Fragments - Time Out of Mind Sessions (1996-1997): The Bootleg Series, Vol. 17 (Remastered) Bob Dylan

Album Info

Album Veröffentlichung:
2023

HRA-Veröffentlichung:
27.01.2023

Label: Columbia/Legacy

Genre: Songwriter

Subgenre: Contemporary

Interpret: Bob Dylan

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Love Sick (2022 Remix)05:20
  • 2Dirt Road Blues (2022 Remix)03:34
  • 3Standing in the Doorway (2022 Remix)07:42
  • 4Million Miles (2022 Remix)05:52
  • 5Tryin' to Get to Heaven (2022 Remix)05:21
  • 6Til I Fell in Love with You (2022 Remix)05:15
  • 7Not Dark Yet (2022 Remix)06:28
  • 8Cold Irons Bound (2022 Remix)07:14
  • 9Make You Feel My Love (2022 Remix)03:31
  • 10Can't Wait (2022 Remix)05:46
  • 11Highlands (2022 Remix)16:32
  • 12The Water Is Wide05:42
  • 13Red River Shore (Version 1)06:51
  • 14Dirt Road Blues (Version 1)05:29
  • 15Love Sick (Version 1)05:12
  • 16Tryin' to Get to Heaven (Version 2)05:07
  • 17Make You Feel My Love (Take 1)04:11
  • 18Can't Wait (Version 1)04:51
  • 19Mississippi (Version 2)05:12
  • 20Standing in the Doorway (Version 2)07:07
  • 21Not Dark Yet (Version 1)07:12
  • 22Cold Irons Bound06:08
  • 23Highlands14:07
  • Total Runtime02:29:44

Info zu Fragments - Time Out of Mind Sessions (1996-1997): The Bootleg Series, Vol. 17 (Remastered)

Das neueste Kapitel der hochgelobten Bob Dylan Bootleg Series von Columbia/Legacy wirft einen neuen Blick auf Time Out of Mind, Dylans Meisterwerk aus der Mitte seiner Karriere, und feiert das Album und seine anhaltende Wirkung 25 Jahre nach seiner ursprünglichen Veröffentlichung am 30. September 1997. Fragments - Time Out of Mind Sessions (1996-1997): The Bootleg Series Vol.17 folgt der Entwicklung der für das Album geschriebenen Songs, von den intimen frühen Inkarnationen in den bisher unveröffentlichten Teatro-Sessions von 1996 mit Dylan (Gesang, Gitarre und Klavier), Daniel Lanois (Gitarre und Orgel), Tony Garnier (Bass) und Tony Mangurian (Schlagzeug und Perkussion) bis hin zu glühenden Live-Wiedergaben (ebenfalls bisher unveröffentlicht), in denen Dylan und sein Tournee-Ensemble die Songs auf der Bühne von 1998-2001 zum Besten geben.

Anfang 1996 begann Dylan (dessen letztes Album mit Eigenkompositionen das 1990er Album Under the Red Sky gewesen war) mit dem Schreiben einer Reihe neuer Songs und ging im August/Oktober desselben Jahres mit Daniel Lanois (der das 1989er Album Oh Mercy produziert hatte) ins Teatro Studio in Oxnard, um Demos für ein mögliches Album aufzunehmen. Die Aufnahmen für Time Out of Mind begannen im Januar 1997, als Dylan die Sessions ins Criteria Studio in Miami verlegte und das Studio-Ensemble um eine Mischung aus All-Star-Session-Spielern und Mitgliedern von Dylans Touring-Band erweitert wurde, darunter Bucky Baxter (akustische Gitarre, Pedal Steel), Duke Robillard (Gitarre, elektrische Gibson L-5), Robert Britt (akustische Martin, Fender Stratocaster), Cindy Cashdollar (Slide-Gitarre), Tony Garnier (Bassgitarre, Kontrabass), Augie Meyers (Vox-Orgel-Combo, Hammond B3-Orgel, Akkordeon), Jim Dickinson (Keyboards, Wurlitzer E-Piano, Pump-Orgel) und die Schlagzeuger Jim Keltner, Brian Blade und David Kemper.

Das Endergebnis, Time Out of Mind, wurde zu einer neuen Säule im Pantheon der Bob-Dylan-Alben. Die Songs - "Love Sick", "Cold Irons Bound", "Can't Wait", "Not Dark Yet" - wurden zum festen Bestandteil der Konzerte und zu Fan-Lieblingen, wobei eine Komposition, "Make You Feel My Love", den seltenen Status eines neuen zeitgenössischen Standards im Great American Songbook erreichte und von Hunderten von Künstlern wie Billy Joel, Garth Brooks, Neil Diamond und Adele gecovert wurde. Time Out of Mind wurde 1998 mit dem Grammy für das Album des Jahres und das beste zeitgenössische Folk-Album ausgezeichnet, während "Cold Irons Bound" die Trophäe für die beste männliche Rock-Gesangsdarbietung erhielt.

"Die Songs von Time Out of Mind und aus den Sessions haben auf Fragments eine Frische und einen kreativen Geist, den wir dank der zahlreichen Versionen und Varianten hören können, wie Fliegen an der Wand, während die Songs entstehen. Das ist ja das Schöne an diesen "offiziellen Bootleg"-Alben." (hotpress.com)

Bob Dylan

Digitally remastered



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2024 HIGHRESAUDIO