Don't Shy Away Loma

Album Info

Album Veröffentlichung:
2020

HRA-Veröffentlichung:
22.10.2020

Label: Sub Pop Records

Genre: Alternative

Subgenre: Indie Rock

Interpret: Loma

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1I Fix My Gaze03:10
  • 2Ocotillo04:50
  • 3Half Silences03:46
  • 4Elliptical Days04:30
  • 5Given a Sign04:20
  • 6Thorn04:54
  • 7Breaking Waves Like a Stone04:38
  • 8Blue Rainbow03:08
  • 9Jenny01:20
  • 10Don't Shy Away04:31
  • 11Homing04:40
  • Total Runtime43:47

Info zu Don't Shy Away

Traumhaft schönes zweites Album der aus Emily Cross (Cross Record), Dan Duszynski und Jonathan Meiburg (Shearwater) bestehenden Band, das mit seiner Mischung aus Avant-Pop und atmosphärischem Indie-Rock um den Finger wickelt und einem längeren Entstehungsprozess nach vorübergehender Trennung entsprungen ist, auch bestärkt durch Brian Eno, der den Song "Homing" produzierte. Dabei sticht neben der durchweg knisternden Stimmung der sanfte Biss der unter die Haut gehenden Songs ins Ohr. Auf den Punkt gebrachte vielfältige Instrumentierung und eine exzellente Produktion mündeten in griffige wie erhabene aussergewöhnliche Songs, die neben orchestralen Elementen und der leicht psychedelischer Integrierung von etwas Electronic, Gitarren und Bass mit dem Gesang der stimmlich bisweilen ein bisschen an Lou Rhodes erinnernden Emily Cross einen faszinierenden Haltepunkt haben. Aber es sind auch die geisterhaften Momente bei den ruhigen Songs, der Einsatz einer Klarinette, von Streichern und Bläsern von FreundInnen, der Umgang mit repetitiven Samples, Effekten, von Chören oder in die Weite reichende Soundbänken, die enorm für Furore im Gehörgebälk sorgen. Ein sanftes, mit Sinnlichkeit die Geräusche der Umgebung des Aufnahmeortes in Texas mit integrierendes, spektakuläres Album, das um Einsamkeit, Vergänglichkeit und das Finden von Licht in tiefer Dunkelheit kreist und mit seinem aussergewöhnlichen Sinn für Klanglandschaft massiv überzeugt. Das perfekte Herbstalbum.

Loma



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO