Chausson, Debussy, Widor: Piano Trios Trio Paian

Album Info

Album Veröffentlichung:
2011

HRA-Veröffentlichung:
23.08.2017

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 44.1 $ 15,30
  • Ernest Chausson (1855-1899): Piano Trio in G Minor, Op. 3:
  • 1I. Pas trop lent10:36
  • 2II. Vite04:08
  • 3III. Assez lent09:09
  • 4IV. Anime09:21
  • Claude Debussy (1862-1918): Piano Trio in G Major, L. 3:
  • 5I. Andantino con moto allegro07:34
  • 6II. Scherzo. Intermezzo: Moderato con allegro03:16
  • 7III. Andante espressivo04:14
  • 8IV. Finale: Appassionato05:16
  • Charles-Marie Widor (1844-1937): Four Pieces for Piano Trio:
  • 9I. Humoresque03:31
  • 10II. Cantabile04:36
  • 11III. Nocturne03:17
  • 12IV. Sérénade03:48
  • Total Runtime01:08:46

Info zu Chausson, Debussy, Widor: Piano Trios

Seit Beethoven ist das Klaviertrio eine Art ewiger Zweiter unter den Kammermusikgattungen – nach der Königsdisziplin Streichquartett. Das gilt allerdings nur für den deutschsprachigen Raum, in Frankreich gab es nie eine so eindeutige Rangfolge. Die sensible Klangbalance der Triobesetzung faszinierte hier viele Komponisten. Die Trios von Chausson und Debussy, 1880 und 1881 in unmittelbarer zeitlicher Nachbarschaft komponiert, stehen exemplarisch für die Entwicklung der Gattung in der französischen Romantik – mit unterschiedlichen Akzenten: Während Chausson einen zwischen Melancholie und Dramatik wechselnden Tonfall mit enormen technischen Anforderungen kombiniert, steht in Debussys Jugendwerk eher vornehm-lyrische Eleganz im Mittelpunkt. Die vier kurzen Charakterstücke von Widor bringen jeweils ganz eigene Stimmungswelten. Das von der Kritik gefeierte Trio Paian setzt all das souverän um und beweist mit dieser neuen Aufnahme erneut seine Sonderstellung.

„Eine gelungene Einspielung – im Konzept und in der Ausführung.“ (Ensemble)

Trio Paian:
Alexandra Neumann, Klavier
Carl-Magnus Helling, Violine
Marin Smesnoi, Violoncello



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2018 HIGHRESAUDIO