Plays the Music "Under the Mirrorball" Lumberjack Bigband

Album Info

Album Veröffentlichung:
2016

HRA-Veröffentlichung:
21.12.2016

Label: Chaos

Genre: Jazz

Subgenre: Big Band

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 96 $ 16,50
  • 1Intro - Emergency01:09
  • 2You Should Be Dancing04:11
  • 3Stayin' Alive03:50
  • 4How Deep Is Your Love03:47
  • 5Night Fever/ More Than a Woman03:11
  • 6Tragedy04:19
  • 7Ladies Night03:21
  • 8Get Down on It04:47
  • 9Jungle Boogie04:32
  • 10Celebration03:34
  • 11Earth Wind & Fire-Medley (In the Stone, September, Let's Groove) 08:14
  • 12Fantasy05:21
  • 13Boogie Wonderland04:08
  • 14Outro - Rock That01:12
  • 15December02:32
  • 16Rudolf the Red Nosed Reindeer05:11
  • Total Runtime01:03:19

Info zu Plays the Music "Under the Mirrorball"

Nach zwei erfolgreichen Alben (TO RUDY, DAS GELBE VOM EI), bringt die Lumberjack Bigband mit dieser Produktion den Boden zum leuchten: Bee Gees, Kool & the Gang, Earth, Wind & Fire, verpackt in frischen Arrangements, verfeinert mit Backings, Beatbox und einem Streichersatz.

Die unsterblichen Klassiker wie Stayin' Alive, Ladies Night oder Jungle Boogie werden von den einzigartigen Gästen Kai Podack, Colin Rich und Pheel gesungen. Der klassisch ausgebildete Kai Podack, der schon als Backgroundsänger des Queen-Programms der Lumberjack Bigband bekannt ist, widmet sich der prägenden Kopfstimmer der Bee Gees Songs.

Colin Rich, bekannt aus den Fernseh-Sendungen „The Voice“ und „X-Faktor“ übernimmt den soulig, funkigen Gesangspart der legendären Discoband Kool & The Gang, mit der er selbst schon seit vielen Jahren auf der Bühne steht.

Die Lumberjack Bigband, die Ende der achtziger gegründet wurde, kehrt zurück zur Essenz des Discotanz, voller Farben und Groove. Das perfekte Album, um bis in die frühen Morgenstunden zu tanzen...

Lumberjack Bigband




Lumberjack Bigband
Ungefähr zwei Drittel der Band sind Hobbymusiker wobei einige in der Band im Landes-jazzorchester mitspielen (bzw. –spielten – momentan sind es ca 4 aus unseren Reihen) und des Öfteren haben Musiker das Vorspiel für das von Peter Herbolzheimer geleitete Bundesjazzorchester (BuJazzO) erfolgreich bestanden. Alle ca. 45 Musiker im Alter zwischen 17 und 39 Jahren kommen aus dem Kreis Göppingen-Stuttgart, wo sie in diversen Kapellen und Bands spielen oder spielten. Ein Drittel der Musiker studieren mittlerweile Jazz oder Popularmusik (Mannheim, Amsterdam, Stuttgart, Luzern, Basel) und 2007 beendete ein (mittlerweile ehemaliger) LJBB-Musiker sein Studium an der 2003 neu gegründeten Popakademie in Mannheim, wo u.a. Xavier Naidoo und Mitglieder der „Fantastischen Vier“ Dozenten sind.



Dieses Album enthält kein Booklet

Logo SSL Certificate
© 2010-2017 HIGHRESAUDIO