The John Peel Sessions 1979-1983 (Remastered) Echo & The Bunnymen

Album Info

Album Veröffentlichung:
2019

HRA-Veröffentlichung:
06.09.2019

Label: Rhino

Genre: Pop

Subgenre: Pop Rock

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Read It In Books (John Peel Session)02:29
  • 2Stars Are Stars (John Peel Session)03:06
  • 3I Bagsy Yours (John Peel Session)02:53
  • 4Villiers Terrace (John Peel Session)04:14
  • 5The Pictures On My Wall (John Peel Session)03:06
  • 6All That Jazz (John Peel Session)02:54
  • 7Over The Wall (John Peel Session)04:49
  • 8All My Colours (John Peel Session)04:27
  • 9That Golden Smile (John Peel Session)04:26
  • 10Heaven Up Here (John Peel Session)04:45
  • 11Turquoise Days (John Peel Session)03:57
  • 12Taking Advantage (John Peel Session)04:16
  • 13An Equation (John Peel Session)03:49
  • 14No Hands (John Peel Session)03:11
  • 15Silver (John Peel Session)03:49
  • 16Seven Seas (John Peel Session)03:59
  • 17The Killing Moon (John Peel Session)03:37
  • 18Nocturnal Me (John Peel Session)04:14
  • 19Watch Out Below (John Peel Session)02:48
  • 20Ocean Rain (John Peel Session)03:49
  • 21My Kingdom (John Peel Session)03:59
  • Total Runtime01:18:37

Info zu The John Peel Sessions 1979-1983 (Remastered)

Echo & The Bunnymen have collected their Peel Sessions recordings from 1979 through 1983 and will be releasing them in the U.K. on September 6th. The session tracks were recorded for The John Peel Show on BBC Radio 1 and have been released on a limited basis over the years. This is the first time to collect all of the Peel Sessions from the golden formative era of The Bunnymen.

The post-punk were not alone in attributing success to Peel, whose regular Radio 1 sessions often provided the first major national coverage to bands that would later achieve great notoriety.

Significantly, this collection of 21 tracks are from the very beginning of the bands existence. With little money, the band used them to demo new material. Many of the songs were written due to the fact a Peel session had been booked, not because the show loved the new songs - demonstrating the level of trust, confidence and love they had for the band.According to Echo & The Bunnymen guitarist Will Sergeant, these recordings could quite simply be some of the most significant in the bands career - “Without John Peel sessions, Echo And The Bunnymen in my opinion, would not exist! It’s that simple. The band got so much support from him and John Walters (Peel’s producer). Recording a Peel session was essential to the development of our songwriting skills while at the same time giving us amazing exposure and self-belief.”

Echo & The Bunnymen:
Ian McCulloch, vocals
Will Sergeant, guitar
Les Pattinson, bass
Pete De Freitas, drums

Digitally remastered




Echo & The Bunnymen
eine der einflussreichsten Bands der späten 70er und frühen 80er Jahre, die maßgeblich den Sound der New Wave / Post Punk Zeit mitgeprägt haben, kommen für ein exklusives Konzert am 31. Oktober nach Berlin.

An diesem Abend werden die beiden Urmitglieder, Sänger/Gitarrist Ian McCulloch und Gitarrist Will Sergeant, von einer String Section unterstützt um ihre psychdelischenNew Wave und Pop- Hymnen in ein ganz besonderes Gewand zu hüllen. Seit nunmehr fast 40 Jahren sind die Liverpooler aktiv und haben sich seit den eher düsteren ersten Jahren mit schrägen Texten über Drogenexzesse und die damit verbundene Reue, gepaart mit schwarzen Klamotten und Turmfrisuren zu einem eher von Burt Bacharach Arrangements beeinflusste Popband gemausert, die auch weiterhin ihren ganz eigen Weg gehen wird.

Die kürzlich beendete UK Tour führte die Band unter anderem in legendäre Konzerthallen wie die Usher Hall in Edinburgh, Birmingham`s Symphony Hall und endete in der legendären Royal Albert Hall in London.

Das neue Album, „The Stars, The Oceans & The Moon“wurde gerade fertiggestellt und erscheint via BMG am 05. Oktober. Es enthält 13 Bunnymen Classic, die mit „Strings and Things“ neu aufgenommen wurden. Zudem bekommt man noch zwei brandneue Songs „The Sonambulist“ und „HowFar?“dargeboten. Aufgenommen wurde im The Dog House Studios mit Co-Produzent Andy Wright. Mac sagt zu den neuen Aufnahmen: „Ich mache das für niemand anderes als für mich. Ich mache das weil es mir wichtig ist die Songs noch besser zu machen. Ich muss das tun.“



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO