Cover Zelenka: Missa Sancti Josephi

Album Info

Album Veröffentlichung:
2018

HRA-Veröffentlichung:
16.11.2018

Label: Carus

Genre: Classical

Subgenre: Vocal

Interpret: Kammerchor Stuttgart, Barockorchester Stuttgart & Frieder Bernius

Komponist: Jan Dismas Zelenka (1679-1745)

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 48 $ 12,50
  • Jan Dismas Zelenka (1679 - 1745): Missa Sancti Josephi, ZWV 14:
  • 1Missa Sancti Josephi, ZWV 14: I. Kyrie04:44
  • 2Missa Sancti Josephi, ZWV 14: II. Gloria in excelsis Deo02:17
  • 3Missa Sancti Josephi, ZWV 14: III. Et in terra pax02:50
  • 4Missa Sancti Josephi, ZWV 14: IV. Laudamus te05:10
  • 5Missa Sancti Josephi, ZWV 14: V. Qui tollis02:43
  • 6Missa Sancti Josephi, ZWV 14: VI. Qui sedes02:04
  • 7Missa Sancti Josephi, ZWV 14: VII. Quoniam tu solus sanctus03:48
  • 8Missa Sancti Josephi, ZWV 14: VIII. Cum Sancto Spiritu03:06
  • 9Missa Sancti Josephi, ZWV 14: IX. Sanctus02:09
  • 10Missa Sancti Josephi, ZWV 14: X. Benedictus03:29
  • 11Missa Sancti Josephi, ZWV 14: XI. Osanna00:50
  • 12Missa Sancti Josephi, ZWV 14: XII. Agnus Dei02:20
  • 13Missa Sancti Josephi, ZWV 14: XIII. Dona nobis pacem03:21
  • De profundis, ZWV 50:
  • 14De profundis, ZWV 50: I. De profundis04:55
  • 15De profundis, ZWV 50: II. Si iniquitates02:19
  • 16De profundis, ZWV 50: III. Sustinuit03:49
  • 17De profundis, ZWV 50: IV. Et ipse redimet00:24
  • 18De profundis, ZWV 50: V. Requiem aeternam01:31
  • In exitu Israel, ZWV 84:
  • 19In exitu Israel, ZWV 84: I. In exitu Israel00:57
  • 20In exitu Israel, ZWV 84: II. Simulacra gentium03:08
  • 21In exitu Israel, ZWV 84: III. Gloria Patri00:19
  • 22In exitu Israel, ZWV 84: IV. Sicut erat01:05
  • Total Runtime57:18

Info zu Zelenka: Missa Sancti Josephi

Mehrfach außergewöhnlich: Die Missa Sancti Jsoephi ZWV 14 ist in mehrerlei Hinsicht ungewöhnlich: Sie verlangt eine außerordentlich große Orchesterbesetzung und sie verzichtet auf eine Vertonung des Credo. Beides hängt mit der Bestimmung der Messe zusammen, denn sie entstand zum Namenstag von Maria Josepha, der Gemahlin des sächsischen Kurprinzen Friedrich August.

Zelenka greift hier zudem zum ersten Mal den Opernstil von Johann Adolf Hasse auf, der 1731 in Dresden seine Oper Cleofide uraufgeführt hatte. Neben besonders eindrucksvollen Chorsätzen mit konzertierendem Orchester sowie kunstvollen Chorfugen finden sich feinziselierte Ariensätze im modernen Stil. Die exzellent Aufnahme mit Frieder Bernius und dem Kammerchor Stuttgart sowie handverlesenen Solisten (u. a Julia Lezhneva und Daniel Taylor) stützt sich auf die neue Ausgabe im CARUS-Verlag, die nach dem Partiturautograph der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek Dresden erstellt wurde.

Julia Lezhneva, Sopran
Daniel Taylor, Countertenor
Tilman Lichdi, Tenor
Jonathan Sells, Bass
Kammerchor Stuttgart
Barockorchester Stuttgart
Frieder Bernius, Leitung




Frieder Bernius
Die Arbeit von Frieder Bernius findet weltweit große Anerkennung. Als Dirigent wie als Lehrer ist er international gefragt. Seine künstlerischen Partner sind vor allem der Kammerchor Stuttgart, das Barockorchester Stuttgart, die Hofkapelle Stuttgart und die Klassische Philharmonie Stuttgart. Den Grundstein für seine außergewöhnliche Karriere legte 1968 die Gründung des Kammerchors Stuttgart, den er bald zu einem der führenden Ensembles seiner Art machte. Ob Vokalwerke von Monteverdi, Bach, Händel, Mozart, Beethoven, Fauré und Ligeti, Schauspielmusiken von Mendelssohn oder Sinfonien von Haydn, Burgmüller und Schubert – stets zielt die Arbeit von Frieder Bernius auf einen am Originalklangideal orientierten, zugleich unverwechselbar persönlichen Ton. Wiederentdeckungen von Opern des 18. Jahrhunderts widmet er sich ebenso wie Uraufführungen zeitgenössischer Kompositionen. Ein besonderes Interesse gilt der südwestdeutschen Musikgeschichte. Frieder Bernius’ Arbeit ist im Label Carus vielfach auf Schallplatte und CD dokumentiert. Viele Einspielungen wurden mit internationalen Schallplattenpreisen ausgezeichnet. Im Rahmen des Deutschen Chorfests in Stuttgart wurde Frieder Bernius vom Carus-Verlag für seine Gesamteinspielung der geistlichen Vokalmusik von Felix Mendelssohn Bartholdy mit einer Goldenen CD ausgezeichnet.

Das Barockorchester Stuttgart
1985 von Bernius gegründet, ist ein auf die Musik des achtzehnten Jahrhunderts spezialisiertes Ensemble. Die Musiker gehören zu den führenden Vertretern der historischen Aufführungspraxis und musizieren ausschließlich auf Originalinstrumenten. Das Ensemble widmet sich in besonderem Maße der Wiederauführung von Opern des 18. Jahrhunderts. Es war zu Gast bei zahlreichen internationalen Festivals, u.a. in Rom, Salzburg, Dresden und Göttingen.

Der Kammerchor Stuttgart
gilt als eines der besten Ensembles seiner Art überhaupt. In den fünfzig Jahren seines Bestehens hat Frieder Bernius den Chor zu einer von Publikum und Presse gefeierten Ausnahmeerscheinung gemacht. Über 80 Schallplatten- und CD-Produktionen mit dem Kammerchor Stuttgart sind bei EMI, Sony und Carus erschienen, von denen zahlreiche mit internationalen Schallplattenpreisen ausgezeichnet wurden (Edison, Diapason d'or, Classical Internet Award, Preise der Deutschen Schallplattenkritik).



Booklet für Zelenka: Missa Sancti Josephi

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO