Plangliedli, Lanzigliedli, Herbstliedli, Heiwehliedli Fabienne Romer & Sybille Diethelm

Cover Plangliedli, Lanzigliedli, Herbstliedli, Heiwehliedli

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
06.08.2021

Label: Prospero Classical

Genre: Classical

Subgenre: Vocal

Interpret: Fabienne Romer & Sybille Diethelm

Komponist: Meinrad Lienert (1865-1933)

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 96 $ 13,20
  • Friedrich Niggli (1875 - 1959):
  • 1Niggli: Plange02:24
  • 2Niggli: Spinnerliedli01:16
  • 3Niggli: Schelmeliedli00:47
  • 4Niggli: Dr Chorber02:38
  • Volkmar Andreae (1879 - 1962):
  • 5Andrae: Die alte Schwyzer02:10
  • 6Andrae: 's Gpsüslis Auge01:34
  • Gustav Haug (1871 - 1959):
  • 7Haug: 's Obedstärnli02:25
  • 8Haug: Heiweh02:54
  • Walter Lang (1896 - 1966):
  • 9Lang: Lanzig01:04
  • Walter Schulthess (1894 - 1971):
  • 10Schulthess: Summerszyt, o Summerszyt00:59
  • Felix Pfirstinger (1896 - 1939):
  • 11Pfirstinger: 's Obedstärnli (2)02:18
  • 12Pfirstinger: Inukerli02:37
  • Gottfried Bohnenblust (1883 - 1960):
  • 13Bohnenblust: Plange (2)02:34
  • 14Bohnenblust: Überänne02:17
  • Heiner Vollenwyder (b. 1953):
  • 15Vollenwyder: Lanzig (2)01:09
  • 16Vollenwyder: Im Schatte01:54
  • Ferdinand Oskar Leu (1887 - 1943):
  • 17Leu: Heiweh (2)01:53
  • 18Leu: 's Marieli goht goh schlöiffele01:50
  • Walter Schulthess:
  • 19Schulthess: Im Himel01:07
  • 20Schulthess: 's häluf Maitli00:59
  • 21Schulthess: 's Lärchenästli01:45
  • Friedrich Niggli:
  • 22Niggli: Wän's dimmered02:28
  • 23Niggli: D'Wält im Mai01:51
  • Volkmar Andreae:
  • 24Andreae: Herbstliedli01:53
  • 25Andreae: I wett i wär...01:38
  • 26Andreae: Inukerli (2)01:46
  • Hans Jelmoli (1877 - 1936):
  • 27Jelmoli: Summerszyt01:02
  • 28Jelmoli: Dr Gartegottes02:27
  • 29Jelmoli: He guoten Obed!01:56
  • 30Jelmoli: Die himlisch Chilbi03:14
  • Total Runtime56:49

Info zu Plangliedli, Lanzigliedli, Herbstliedli, Heiwehliedli

Plangliedli, Lanzigliedli, Herbstliedli, Heiwehliedli: Mundarttexte und heimelige Klänge im Kunstlied? Das ist mehr als ein schöner Traum. Die Sängerin Sybille Diethelm und die Pianistin Fabienne Romer präsentieren kostbare, fantasievolle, poetische und humorvolle Vertonungen von Gedichten des Mundart-Dichters Meinrad Lienert (1865- 1933). Und mit ihm ist es ein bisschen wie mit Mozart: seine Gedichte gefallen einem schon, wenn man sie nur einmal hört, ohne, dass man genau weiss, warum. Und wenn man sich ausgiebiger mit ihnen beschäftigt, kann es passieren, dass man vor Freude fast «vergitzelt», weil sie so charmant und wortgewandt sind und so voller feiner Details stecken...

Oder wie es Carl Spitteler, der bisher einzige Schweizer Literatur-Nobel- preisträger ausdrückt: «Es ist kaum möglich, diese Lyrik zu überschätzen, und es ist schwierig, ihr mit nüchternen Worten beizukommen. Mir wenigstens läuft vor dieser Lyrik einfach mein bisschen Kritik davon. Mich jauchzt es, mich jubelt es, wenn ich an den Lyriker Lienert denke. Ein überquellendes Stimmungsglücksgefühl, wie wenn man über eine Alpweide wandelt.»

Auch die zehn Komponisten – von Volkmar Andreae, über Friedrich Niggli bis Walter Schulthess – zeigen sich von ihrer besten Seite und untermalen und ergänzen die Sprachbilder von Lienert mit den lebendigsten musikalischen Farben. Eine genüssliche Spurensuche nach der eigenen kulturellen Identität.

Sybille Diethelm, Sopran
Fabienne Romer, Klavier




Sybille Diethelm
erlangte ihr Solistendiplom als Konzert- und Opernsängerin an der Hochschule für Musik & Theater München. Zudem studierte sie Musikwissenschaften sowie Germanistik an der Universität Zürich (lic. phil.). Sie ist Preisträgerin mehrerer Studienpreis-Wettbewerbe. Erste Opernpartien verkörperte sie im Prinzregententheater München, Gastspiele führten sie an die Theater von Ingolstadt, Nürnberg und Bayreuth. Die Aufführungen von Bachs «Johannes»- und «Matthäuspassion» unter dem Dirigat von Helmuth Rilling zählen zu ihren bewegendsten Konzerterfahrungen. Ihre Liebe zum Lied wird bereits durch zwei CD-Einspielungen dokumentiert. Die Sopranistin singt für das Origen Festival Cultural seit dem Jahre 2009.

Fabienne Romer
liebt die klassische Musik und die Volksmusik gleichermassen und lebt, schätzt und verbindet beide musikalischen Welten gekonnt, virtuos und mit Hingabe. Als freischaffende Musikerin ist sie mit dem Klavier, der Orgel und ihrer Stimme regelmässig auf verschiedensten Bühnen der Schweiz zu erleben. Immer wieder führen sie Konzerte (und die Sehnsucht) auch zurück nach Schweden oder nach Deutschland. Sie ist Mutter von zwei Kindern und lebt mit ihrer Familie in Ernetschwil SG.

Ihr Klavierstudium machte sie an der ZHdK in Zürich bei Prof. Homero Francesch. Nach dem Konzertdiplom mit Auszeichnung führten sie ihre Studien nach Paris, Stockholm und München, wo sie ihre Studienzeit 2011 in der Liedklasse von Pro. Helmut Deutsch mit dem Meisterklassendiplom abschloss.

Als Solistin ist Fabienne in Beethovens Klavierkonzerten Nr. 1, 4 und 5, Mozarts Konzerten KV 456 und KV 365 und Schostakowitschs Klavierkonzert Nr. 1 in Erscheinung getreten. Im August 2010 gehörte sie im Fach Klavierduo zu den Finalisten des ARD-Musikwettbewerbs und wurde mit dem IFP-Sonderpreis für herausragende Leistung ausgezeichnet. Ein Schwerpunkt ihres Schaffens bildet die Liedbegleitung.



Booklet für Plangliedli, Lanzigliedli, Herbstliedli, Heiwehliedli

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO