Sample The Sky Laura Misch

Album Info

Album Veröffentlichung:
2023

HRA-Veröffentlichung:
12.10.2023

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 44.1 $ 8,80
  • 1Hide To Seek04:46
  • 2Light Years04:07
  • 3Portals02:41
  • 4Outer Edges01:51
  • 5Listen To The Sky02:52
  • 6Widening Circles04:30
  • 7City Lungs03:40
  • 8Sax Rise02:57
  • 9Wild Swim03:33
  • 10Birdseye02:24
  • Total Runtime33:21

Info zu Sample The Sky

Das Album ist eine bezaubernde Reise durch Londons wildes Umland und eine Ode an die Fürsorge, die Verbundenheit und das Hören auf die natürliche Welt. Sample The Sky reagiert dabei auf die Muster der Natur durch organisch elektronische Produktionen. Vom Wind inspiriertes Saxophon, Gesang und Synthese - alles verwoben zu kunstvoll gestalteten Pop-Songs aus dem grünen Feld.

"Sample The Sky" ist auch eine Anspielung auf die Sampling-Kultur in der Musik und Lauras musikalische Einflüsse, die von frühen experimentellen Pionieren der elektronischen Musik bis zu Pop und R&B der 90er Jahre reichen. „Mein Saxophonlehrer gehörte zu den Kick Horns, einer Musikgruppe, die Songs wie „Green Light“ von Beyonce arrangierte und mit Bläsern unterlegte. So bin ich dem Saxophon verfallen". Als autodidaktische Elektronikproduzentin entdeckte sie erst viel später die Ursprünge der elektronischen Musik und interessierte sich für die Tonbandarbeiten von Daphne Oram, die wilde Synthese von Suzanne Ciani und die umweltbewussten Klangmeditationen von Pauline Oliveros. „Es gab so viele Experimente und Grenzüberschreitungen in jeder ihrer Praktiken, und das bewegte mich auf die gleiche Weise wie viele Sample-basierte Produktionen der 90er Jahre, die sich für mich so magisch und radikal anfühlten. Ich wollte eine Platte machen, die eine Konstellation dieser Einflüsse ist."

Laura Misch




Laura Misch
ist eine Sängerin, Songwriterin, Saxophonistin und Elektronikproduzentin aus Südlondon. Sie verbindet Future Jazz, alternativen Pop und Dream-Electronica zu einem faszinierenden Ganzen. Ihre ätherischen Klänge und eindringlichen Texte haben die Zuhörer in den Bann ihrer wunderbar gefühlvollen Produktionen gezogen. Bei ihrem Auftritt auf dem Words and Sounds Festival wird Laura zum ersten Mal neue Stücke vorstellen, die sie zusammen mit Marysia Osuchowska an der Harfe und Tomáš Kaspar an den elektronischen Instrumenten völlig neu interpretiert hat – ein Abend voller tiefgründiger Klänge, meditativer Beats und gefühlvoller Erzählungen mit Saxophon, Synthesizern und Gesang.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2024 HIGHRESAUDIO