Album Info

Album Veröffentlichung:
2018

HRA-Veröffentlichung:
04.10.2018

Label: FatCat Records

Genre: Electronic

Subgenre: Ambient

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 44.1 $ 15,30
  • 1Haned kadunud06:27
  • 2Käed-mäed03:01
  • 3Muutuja06:01
  • 4Mahe05:09
  • 5Takisan03:50
  • 6Kuud kuulama04:07
  • 7Kurb laulik03:58
  • 8Miniature C02:34
  • 9Une meeles05:26
  • Total Runtime40:33

Info zu Muunduja

Mystisch und meditativ klingt die Stimme der estnischen Sängerin Maarja Nuut. Ausgestattet mit einer Violine und einer Loop-Station erschafft sie Musik wie aus einem baltischen Märchenbuch, minimalistisch und experimentell, verwurzelt in der traditionellen estnischen Musik und doch sehr zeitgemäß.

Für ihr aktuelles Projekt hat sie sich mit dem estnischen Komponisten und Musiker Hendrik Kaljujärv aka RUUM zusammengetan. "Muunduja" wurde um Juli 2017 in Peeter Salmelas Studio in Kalamaja, Tallinn aufgenommen.

Zu dem Duo stieß der Produzent Howie B, der die Künstler ermunterte, ihr Standard Repertoire an Insturmenten zu erweitern und Dinge auszuprobieren. Maarja Nuut singt, spielt Violine und verschiedene Keyboards. Ruum spielt verschiedene analoge und digitale Synthesizer; diverse Natur-Aufnahmen und Sounds wurden zusätzlich eingespielt.

Das estnische Duo Maarja Nuut & Ruum arbeitet in einer musikalischen Interzone; die tief verwurzelte, intuitive Weltanschauung vergangener Tage wird mit den hyper-mediatisierten Realitäten und scheinbar grenzenlosen technischen Möglichkeiten der Gegenwart und Zukunft verbunden.

Maarja Nuut verwendet Geige, Looper, Stimmexperimente und Keyboard, um den Moment festzuhalten, in dem unsere inneren Erzählungen von Intuition statt der Vernunft geleitet werden.

Ruum ist ein zeitgenössischer elektronischer Musiker, der Nuuts Melodien einen komplementären, wenn auch oft abstrakten Rahmen bietet. Seine Klanglandschaften mögen zunächst ein Gefühl von Struktur vermitteln, doch bei näherer Betrachtung zwingt die von ihm geschaffene Klanglandschaft den Zuhörer dazu, mysteriöse Nach- und Zwischenräume zu betrachten.

Maarja Nuut & Ruums Musik lädt uns zum Dialog ein - nicht, indem sie sich direkt an uns wenden, sondern indem wir durch ihre Musik in Metagespräche mit Elementen unseres physischen Ichs geleitet werden, die wir ansonsten vielleicht vergessen hätten. Es ist schwierig, den Weg zurück aus dem Klanglabyrinth zu finden, denn vielleicht mag der Gedanke für immer dort zu bleiben verlockend sein.

Maarja Nuut, vocals, violin, keyboards, loops, voices
Ruum, keyboards, treatment, production



Keine Alben gefunden.

Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2018 HIGHRESAUDIO