Antonio de Cabezón: Tientos, diferencias y glosadas Léon Berben

Cover Antonio de Cabezón: Tientos, diferencias y glosadas

Album Info

Album Veröffentlichung:
2018

HRA-Veröffentlichung:
07.12.2018

Label: Aeolus

Genre: Classical

Subgenre: Instrumental

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 96 $ 12,80
  • Antonio de Cabezón (1510 - 1566):
  • 1Tiento del primer tono06:46
  • 2Canción glosada Triste départ04:51
  • 3Diferencias sobre La dama le demanda03:07
  • 4Himno Ave Maris Stella 103:17
  • 5Himno Ave Maris Stella 204:03
  • 6Diferencias sobre El Canto llano del Caballero03:23
  • 7Ad Dominum cum tribularer03:58
  • 8Tiento del sexto tono05:31
  • 9Canción glosada Anchor che col partire04:57
  • 10Diferencias sobre Quién tu me enojó Isabel08:12
  • 11Tiento del sexto tono09:40
  • 12Canción glosada Au joly boys04:47
  • 13Diferencias sobre La Gallarda Milanesa02:29
  • 14Comunio Beata viscera Mariae03:20
  • 15Diferencias sobre La Pavana Italiana03:51
  • 16Tiento del 1er tono01:55
  • 17Tiento del cuarto tono04:27
  • Total Runtime01:18:34

Info zu Antonio de Cabezón: Tientos, diferencias y glosadas

Meisterhafte Tastenwerke des frühen 16.Jahrhunderts: Léon Berben spielt Musik von Antonio de Cabezón auf einer der ältesten Orgeln der Welt, der gotischen Orgel von St.Andreas in Soest-Ostönnen.

Die Orgeln, die Antonio de Cabezón kannte, waren klanglich noch ziemlich "gotisch" geprägt. Nicht zuletzt deshalb eignet sich das Instrument in Ostönnen in hervorragender Weise für seine Werke. Es besticht durch seine Vielfalt an Klangfarben und die Mischfähigkeit der einzelnen Stimmen untereinander. Und dies bei nur sieben Registern! Die homogene Akustik der romanischen St. Andreaskirche trägt zur Veredelung des Gesamtklanges bei. Instrument und Raum inspirieren Léon Berben zu einer höchst farbigen und zutiefst inspirierten Sichtweise auf die Werke des spanischen Meisters. Liebhaber historischer Tasteninstrumente bzw. archaischer Orgelklänge kommen bei diesem neuen Album vollends auf ihre Kosten.

Leon Berben, Gotische Orgel St. Andreas Soest-Ostönnen



Keine Alben gefunden.

Keine Biografie vorhanden.

Booklet für Antonio de Cabezón: Tientos, diferencias y glosadas

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO