Album Info

Album Veröffentlichung:
2019

HRA-Veröffentlichung:
21.06.2019

Label: earMUSIC

Genre: Rock

Subgenre: Modern Rock

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1I Want My Now07:13
  • 2Good People Are Hard to Find01:03
  • 3Who's Laughing Now04:10
  • 4How the Glass Fell00:30
  • 5The Boogieman Surprise03:38
  • 6Welcome to Bushwackers04:13
  • 7The Wrong Bandage00:29
  • 8You Can't Put Your Arms Around a Memory03:51
  • 9Git from Round Me04:23
  • 10Heroes04:09
  • 11A Pitiful Beauty01:28
  • 12New Threat03:33
  • 13Mr. Spider06:03
  • 14We Gotta Rise03:34
  • 15People Who Died04:57
  • 16Congratulations03:31
  • Total Runtime56:45

Info zu Rise

Die Hollywood Vampires sind mit ihrem zweiten, explosiven Album zurück: Rise. Rock’n’Roll-Royalty Joe Perry, Hollywood-Superstar Johnny Depp und Shock-Rock Ikone Alice Cooper schufen zusammen das Rockalbum 2019, das man auf keinen Fall verpassen sollte.

Bereits nach wenigen Sekunden des Openers I Want My Now wird klar, dass die Band etwas ganz Besonderes geschaffen hat - es ist diese ganz besondere Chemie zwischen ihnen, die im Studio oder auf der Bühne entsteht. Losgelöst von dem Ruf, der den einzelnen Interpreten dieser Starbesetzung vorauseilt, ist Rise im Kern nichts weniger als roher, unverfrorener und purer Rock’n’Roll aus der Feder wahrer Meister ihres Fachs.

Anders als ihr Debütalbum (2015), beinhaltet : Rise vor allem selbst verfasstes Material, das von der Band geschrieben wurde. Des weiteren, der ursprünglichen Mission der Vampires folgend, beeinhaltet das Album drei Cover-Songs, die von Musikern geschrieben wurden, die viel zu jung gestorben sind: eine intensive, intime Version von David Bowies Heroes, wunderschön interpretiert von Johnny Depp, People Who Died von der Jim Caroll Band und Johnny Thunders You Can’t Put Your Arms Around A Memory, gesungen von Joe Perry. Wilde Rocksongs wie The Boogieman Surprise und Who’s Laughing Now, die erste Singleauskopplung des Albums, fangen die natürlich rohe und feierliche Haltung der Hollywood Vampires, die auch auf ihren Konzerten zu spüren ist, ideal ein. Auch zeigt das Album die Bandbreite der Band, von We Gotta Rise – einem ironisch angehauchten Song ganz in der Tradition von Alices Elected – bis hin zu dem psychedelisch-gotischem Epos Mr. Spider.

“‘Rise‘ ist nicht nur eine komplett andere Spezies als das erste Vampires Album, aber es ist besonderer, als alles, das ich vorher gemacht habe. Dieses Projekt bin ich ganz anders angegangen, als normalerweise. Jeder von uns; Joe, Johnny, Tommy und ich haben an den Songs geschrieben. Was aber anders ist ist, dass ich nicht versucht habe die Songs mehr nach Alice klingen zu lassen. Weil jeder von uns andere Einflüsse hat, ist der Sound sehr cool. I denke, dass wir mit diesem Album etablieren was der Vampires Sound wirklich ist, während es beim ersten Album darum ging den Hut vor unseren gefallenen Rock’n’Roll-Brüdern zu ziehen.“ (Alice Cooper)

“‘Rise‘ entstand aus purer kreativer Energie, genauso wie die Live-Auftritte der Vampires. Die Platte zeigt jeden von seiner besten Seite ohne dass jemand uns über die Schulter guckt. Es gab keinen Druck oder Deadlines, was uns erlaubte ein Album zu schreiben und aufzunehmen, das eines der freisten und ehrlich klingenden Alben ist, in die ich je involviert war. Ich kann es nicht erwarten diese Songs live vor unseren Fans zu spielen.“ (Joe Perry)

Hollywood Vampires

Zur Info: wir bieten dieses Album in der nativen Abtastrate von 48 kHz, 24-Bit an. Die uns zur Verfügung gestellte 96 kHz-Version wurde hochgerechnet und bietet keinen hörbaren Mehrwert!




Hollywood Vampires
In 1972, on the Sunset Strip at a club called the Rainbow Bar & Grill, the Hollywood Vampires were born in the upstairs bar. It was a gathering place for the rock stars living in or passing through L.A. “To join the club, one simply had to out drink all of the members,” says Alice Cooper, a founding member of the Vampires. “I would walk in on a typical night” Alice says, “and John Lennon, Harry Nilsson, Keith Moon—who would usually be in a costume like a maid or a chauffeur—Bernie Taupin, Jim Morrison and Mickey Dolenz would be there. The next week might be Bernie Taupin, Jimi Hendrix, Jim Morrison and Mickey Dolenz.”

Three years ago, Alice and good friend Johnny Depp got together and decided the spirit of the Hollywood Vampires should live again (minus the drinking). An environment for great artists to hang, laugh and play together. The Hollywood Vampires live again with the release of the Hollywood Vampires new album. Alice and Johnny were joined by Joe Perry, who is an old friend of both of them, and the recording began: a tribute to the original Hollywood Vampires.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO