Cover Handel: Concerti a due cori

Album Info

Album Veröffentlichung:
2018

HRA-Veröffentlichung:
09.02.2018

Label: Harmonia Mundi

Genre: Classical

Subgenre: Chamber Music

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 96 $ 16,50
  • Georg Friedrich Händel (1685 - 1759): Concerto in F Major, HWV 334:
  • 1Concerto in F Major, HWV 334: I. Ouverture01:41
  • 2Concerto in F Major, HWV 334: II. Allegro02:46
  • 3Concerto in F Major, HWV 334: III. Allegro ma non troppo03:08
  • 4Concerto in F Major, HWV 334: IV. Adagio02:25
  • 5Concerto in F Major, HWV 334: V. Andante larghetto03:23
  • 6Concerto in F Major, HWV 334: VI. Allegro04:18
  • Concerto in B-Flat Major, HWV 332:
  • 7Concerto in B-Flat Major, HWV 332: I. Ouverture01:24
  • 8Concerto in B-Flat Major, HWV 332: II. Allegro ma non troppo02:17
  • 9Concerto in B-Flat Major, HWV 332: III. Allegro02:31
  • 10Concerto in B-Flat Major, HWV 332: IV. Largo02:29
  • 11Concerto in B-Flat Major, HWV 332: V. A tempo ordinario01:36
  • 12Concerto in B-Flat Major, HWV 332: VI. Alle breve moderato02:21
  • 13Concerto in B-Flat Major, HWV 332: VII. Minuet02:13
  • Concerto in F Major, HWV 333:
  • 14Concerto in F Major, HWV 333: I. Pomposo01:46
  • 15Concerto in F Major, HWV 333: II. Allegro01:57
  • 16Concerto in F Major, HWV 333: III. A tempo giusto02:52
  • 17Concerto in F Major, HWV 333: IV. Largo02:13
  • 18Concerto in F Major, HWV 333: V. Allegro ma non troppo03:48
  • 19Concerto in F Major, HWV 333: VI. A tempo ordinario03:26
  • Total Runtime48:34

Info zu Handel: Concerti a due cori

Händel hat Zeit seines Lebens einen besonderen Bezug zum Genre des Concerto gehabt. Während die meisten Komponisten sich bemühten, durch die Virtuosität der Stücke dem Geschmack des Publikums zu schmeicheln oder aber den Amateuren entgegenzukommen, die ein ihren Fähigkeiten entsprechendes Repertoire erwarteten, tat sich Händel in seinen späteren Jahren damit hervor, dass er Konzerte schrieb, die bei Aufführungen von Werken größeren Formats als Zwischenspiel (Intermedium) dienten. Die drei Concerti a due cori (Doppelchörige Konzerte) komponierte er für die Oratoriensaison des Covent Garden 1747 / 1748. Sie boten dem Publikum eine doppelte Neuerung. Denn für diese Konzerte überarbeitete Händel sein Konzept der Transkription, indem er seine äußerst erfolgreichen Chorwerke in Form von instrumentalen, wunderbar orchestrierten Concerti noch einmal neu auflegte. Allerdings war Händels Orchester sehr speziell. Er rekrutierte Oboisten, Fagottisten, Hornisten und andere Bläser aus ehemaligen Militärkapellen, um mit ihnen zwei Chöre aus Blasinstrumenten zu bilden und mit ihnen neben den Streichinstrumenten neue Effekte und orchestrale Klangfarben zu schaffen.

Freiburger Barockorchester
Petra Müllejans, Dirigent
Gottfried von der Goltz, Dirigent



Keine Alben gefunden.

Keine Biografie vorhanden.

Booklet für Handel: Concerti a due cori

© 2010-2018 HIGHRESAUDIO