10,000 Days (Remastered) TOOL

Album Info

Album Veröffentlichung:
2006

HRA-Veröffentlichung:
05.08.2019

Label: RCA Records Label

Genre: Rock

Subgenre: Metal

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Vicarious07:06
  • 2Jambi07:28
  • 3Wings For Marie (Pt 1)06:11
  • 410,000 Days (Wings Pt 2)11:14
  • 5The Pot06:22
  • 6Lipan Conjuring01:11
  • 7Lost Keys (Blame Hofman)03:44
  • 8Rosetta Stoned11:14
  • 9Intension07:21
  • 10Right In Two08:56
  • 11Viginti Tres05:01
  • Total Runtime01:15:48

Info zu 10,000 Days (Remastered)

Fünf Jahre nach dem Album "Lateralus", das Tool auch in Deutschland den kommerziellen Durchbruch beschert hatte (Platz fünf in den hiesigen Albumcharts), veröffentlichen Maynard James Keenan (Gesang), Adam Jones (Gitarre), Justin Chancellor (Bass) und Danny Carey (Schlagzeug) mit "10,000 Days" ihr nunmehr viertes Album. Das kalifornische Quartett, das wegen seiner praktizierten, nahezu beipiellosen musikalischen Kompromisslosigkeit seit seinem Debütalbum "Undertow" im Jahre 1993 einen absolut unantastbaren Status inne hat, konfrontiert den Hörer auch auf dem neuen Werk mit zwanzigminütigen Konzeptstücken, zahllosen technischen Finessen, grandiosen Melodien und extremer Härte.

Eine künstlerische Konsequenz, die sich längst bezahlt gemacht hat: In den USA enterte "Lateralus" die Billboard Charts im Mai 2001 auf Platz eins. Kein Wunder also, dass die Progressive-Rockband mitterweile mit musikgeschichtlichen Schwergewichten wie Led Zeppelin verglichen werden, die in den Siebzigern einen ähnlichen Spagat aus avantgardistischer Pionierarbeit und lukrativer Breitenwirkung erzielten.

Maynard James Keenan, vocals
Adam Jones, guitar, sitar
Justin Chancellor, bass
Danny Carey, drums, percussion, tabla
Guest musicians:
Bill McConnell, vocals on "Lipan Conjuring"
Pete Riedling, voice of "Doctor Watson" on Lost Keys (Blame Hofmann)
Camella Grace, voice of "Nurse" on Lost Keys (Blame Hofmann)

Digitally remastered



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO