Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
23.09.2022

Label: Sony Classical

Genre: Classical

Subgenre: Concertos

Interpret: Gili Schwarzman, Orquesta Sinfonica de Navarra & Guy Braunstein

Komponist: Jorge Grundman (b. 1961)

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • Jorge Grundman (b. 1961): Concerto for Flute and String Orchestra "On the Back of a Nightingale", Op. 31:
  • 1Grundman: Concerto for Flute and String Orchestra "On the Back of a Nightingale", Op. 31: Concerto for Flute and String Orchestra "On the Back of a Nightingale", Op. 31, No. 108:01
  • 2Grundman: Concerto for Flute and String Orchestra "On the Back of a Nightingale", Op. 31: Concerto for Flute and String Orchestra "On the Back of a Nightingale", Op. 31, No. 209:42
  • Sonata for Flute and Piano, Op. 18 "Warhol in Springtime":
  • 3Grundman: Sonata for Flute and Piano, Op. 18 "Warhol in Springtime"16:44
  • Trio for Flute, Chelo and Piano in, Op. 43 "De la Hermosura y Dignidad de Nuestras Almas":
  • 4Grundman: Trio for Flute, Chelo and Piano in, Op. 43 "De la Hermosura y Dignidad de Nuestras Almas"14:37
  • Sonata for Flute and Piano, Op. 77 "Lagerfeld in Winter":
  • 5Grundman: Sonata for Flute and Piano, Op. 77 "Lagerfeld in Winter"17:51
  • Duo for Flute and Piano. Op. 82 "Tan Bonita Como Tú ":
  • 6Grundman: Duo for Flute and Piano. Op. 82 "Tan Bonita Como Tú "06:50
  • Total Runtime01:13:45

Info zu Jorge Grundman, Flute Works

Jorge Grundman gehört zu den bekanntesten Komponisten Spaniens. Der musikalische Werdegang des 1961 geborenen Madrilenen, der ihn anfangs in Pop-Bands führte, spiegelt sich auch in seiner sinnlich-fassbaren, lichtdurchfluteten Musiksprache, die ganz bewusst für Hörerinnen und Hörer unserer Zeit geschrieben ist und viele an Filmmusik ohne Bilder erinnert. Das gilt auch für seine Werke für Flöte, die hier als Weltersteinspielungen erscheinen. Dazu gehören das Konzert für Flöte und Kammerorchester op. 31 "On The Back of a Nightingale", die zwei Sonaten für Flöte und Klavier: "Warhol in Springtime" und "Lagerfeld in Winter", das Trio für Flöte, Cello und Klavier "De la Hermosura y Dignidad de Nuestras Almas", op. 43 sowie das Duo für Flöte und Klavier "Tan bonita como tú", op. 82.

Gili Schwarzman, Flöte
Eduardo Frías, Klavier
Torleif Thedéen, Cello
Orquesta Sinfonica de Navarra
Guy Braunstein, Dirigent




Gili Schwarzman
Die international renommierte Flötistin Gili Schwarzman tritt als Solistin auf den angesehensten Bühnen Europas auf, unter anderem beim Musikverein Wien, der Berlin Philharmonie, dem Auditorio Nacional Madrid und dem Queen Elizabeth London, mit Orchestern wie dem Jerusalem Symphony Orchestra, dem Israeli Chamber Orchestra, der Berliner Camerata, dem Valencia Symphony Orchestra, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, der Kammerakademie Potsdam, dem Hulencourt Soloists Chamber Orchestra in Brüssel, dem North Netherlands Orchestra, dem European Symphony Orchestra, dem Tallinn Chamber Orchestra und dem Inventus Orchestra.

Als passionierte Kammermusikerin ist Schwarzman außerdem bei vielen renommierten Festivals regelmäßig zu Gast gewesen, wie dem Jerusalem Chamber Music Festival, dem Musique a l’emperi in Salon De Provence, dem Salzburg Festival, dem Lucerne Festival, dem Zagreb Chamber Music Festival sowie dem Rolandseck Festival.

Schwarzmans Auftritte sind von Radiosendern wie dem SWR, RBB, WDR, Deutschlandradiokultur und der BBC übertragen worden. Ihre neue CD, mit Werken von Dvorak, Wolff und Beethoven, aufgenommen mit Alisa Weilerstein, Amihai Grosz, Guy Braunstein und Susanna Yoko Henkel, wird in der Spielzeit 2017/18 von Orchid Classics veröffentlicht.

Von 2007 bis 2012 war Schwarzman Mitglied des West-Eastern Divan Orchestra unter der Leitung von Maestro Daniel Barenboim.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2022 HIGHRESAUDIO