Gavin Bryars: The Fifth Century Donald Nally, PRISM Quartet & The Crossing

Album info

Album-Release:
2016

HRA-Release:
18.11.2016

Label: ECM

Genre: Classical

Subgenre: Vocal

Album including Album cover Booklet (PDF)

?

Formats & Prices

FormatPriceIn CartBuy
FLAC 88.2 $ 20.00
MQA $ 20.90
  • Gavin Bryars (b.1943): The Fifth Century:
  • 1I. We See the Heavens with Our Eyes09:47
  • 2II. As Sure as There Is a Space Infinite05:37
  • 3III. Infinity of Space Is Like a Painter's Table03:54
  • 4IV. Eternity Is a Mysterious Absence of Times and Ages06:43
  • 5The Fifth Century: V. Eternity Magnifies Our Joys Exceedingly03:17
  • 6VI. His Omnipresence Is Our Field of Joys05:50
  • 7VII. Our Bridegroom and Our King Being Everywhere07:14
  • Two Love Songs:
  • 8I. Io amai sempre03:59
  • 9II. Solo et pensoso03:46
  • Total Runtime50:07

Info for Gavin Bryars: The Fifth Century

Die Musik des englischen Komponisten Gavin Bryars besticht seit langem dadurch, „zugänglich und dabei doch trotzig persönlich" (so die New York Times) zu sein. Eine tiefe und doch unsentimentale emotionale Resonanz und ein geduldiges, kontemplatives Verständnis von Zeit ziehen sich als komplementäre Charakteristika durch sein Instrumental-, Vokal- und Bühnenwerk wie ein roter Faden, wobei der Komponist von unterschiedlichsten Geistern, von Wagner und Satie bis hin zu Cage und Silvestrov, inspiriert ist.

ECM New Series veröffentlichte in den 1980er und frühen 1990er Jahren eine ganze Reihe von Aufnahmen mit seiner Musik, darunter die Albumklassiker "After the Requiem" und "Vita Nova". Nach mehreren Jahrzehnten ist nun "The Fifth Century" das erste ECM-Album ausschließlich mit Musik von Bryars. Es enthält zunächst das siebenteilige Titelwerk – die sich langsam entwickelnde – und dabei doch sofort fesselnde – Vertonung eines Texts des Mystikers Thomas Traherne aus dem 17. Jahrhundert, hier von dem gemischten Chor The Crossing zusammen mit dem Saxophonquartett PRISM vorgetragen. Dazu noch "Two Love Songs", leuchtende Petrarch-Vertonungen für die weiblichen Stimmen von The Crossing.

PRISM Quartet
The Crossing
Donald Nally, Dirigent



No albums found.

No biography found.

No booklet preview available.

Logo SSL Certificate
© 2010-2017 HIGHRESAUDIO