Jesper Munk


Biography Jesper Munk


Jesper Munk
ist nicht zu bremsen! Seine erste eigene Headliner-Tour mit fast überall ausverkauften Clubs ist gerade zu Ende. Im Vorprogramm von Bundesvision Song Contest Sieger Bosse gab sich der junge Mann mit Blues Wurzeln bereits die Ehre und aktuell tourt Munk mit keinem Geringeren als Eric Burdon durch die Lande. Sein Debütalbum „For In My Way It Lies“ (Redwinetunes/ Rough Trade) brachte ihm Lob und Aufmerksamkeit der Medien und viel Gehör bei den Fans ein. Der Songschreiber und Gitarrist mit der rauen Stimme präsentiert seine emotional reife Melange an Blues, Rock, Soul und Folk im kommenden Jahr im Rahmen seiner zweiten Headliner Tour im März und April 2014 live!

Wenn man Jesper Munk zum ersten Mal singen hört, erweckt der Verstand das Bild eines altgedienten Lebenskünstlers, der seine Zeit whiskeytrinkend und tabakrauchend in zwielichtigen Saloons verbringt, mit Gitarre auf dem Rücken und permanentem Glimmstängel im Mundwinkel. Glimmstängel und Whiskey stimmen auch in diesem Fall aber Jesper Munk, dessen Stimme so fiebrig und intensiv den Raum erfüllt, ist erst knapp 22 und erinnert mehr an den jungen David Bowie, als an Tom Waits. Puristisch und bewusst vintage sind Musik und Stil des Münchners mit dänischem Hintergrund. Mit seinem archaischen Blues im Stil der 1930er und 1940er Jahre, gewürzt mit einer Prise Rock wandelt er auf den Pfaden von Jack White, Gary Clark Jr. und The Black Keys und zieht das Publikum reihenweise in seinen Bann.

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO