Album info

Album-Release:
2018

HRA-Release:
23.03.2018

Label: Neuklang

Genre: Jazz

Subgenre: Big Band

Album including Album cover

?

Formats & Prices

FormatPriceIn CartBuy
FLAC 96 $ 15.00
  • 1All In12:47
  • 2As Far as Light11:28
  • 3Pennsylvania 6-500009:12
  • 4Through a Mirror's Weary Eyes08:49
  • 5Kaleidoscope11:16
  • 6Augmented Reality09:01
  • Total Runtime01:02:33

Info for Augmented Reality



Mit seinem ersten eigenen Bigband Album AUGMENTED REALITY stellt der Dirigent, Komponist und Arrangeur Jochen Neuffer eindrucksvoll unter Beweis, weshalb er bereits für Größen wie Lalah Hathaway, das Metropole Orkest und Helen Schneider geschrieben hat. Fein austarierte melodische Phrasen, farbenreiche Harmonien und weit gespannte musikalische Bögen: AUGMENTED REALITY enthält bis auf eine erfrischend moderne Umsetzung des Klassikers „Pennsylvania 6-5000“ ausschließlich vielschichtige Eigenkompositionen aus der Feder von Neuffer, die herkömliche Konventionen des traditionellen Bigband-Jazz hinter sich lassen.

Bei diesem Projekt vertraut er auf die renommierte Tobias Becker Bigband, die in ihrer mittlerweile dritten Studioproduktion erneut ihre herausragende Musikalität und Wandlungsfähigkeit unter Beweis stellt. Dabei gibt Tobias Becker die musikalische Verantwortung seiner handverlesenen Band ab und legt sie vertrauensvoll in die Hände seines langjährigen Kollegen Neuffer. Die Kompositionen sind der Band auf den Leib geschneidert und lassen den hervorragenden Solisten zudem gebührend Platz zur Entfaltung.

Neuffer produzierte das Album gemeinsam mit Henk Heijink, der über 30 Jahre lang Mitglied des Metropole Orkest war und als Produzent Künstler wie Kurt Elling, Gregory Porter und Joshua Redman betreute. Heijink war als Produzent maßgeblich daran beteiligt, dass das Metropole Orkest für seine Kollaboration mit Snarky Puppy im Jahre 2016 mit einem Grammy Award in der Kategorie „Best Contemporary Instrumental Album“ ausgezeichnet wurde. AUGMENTED REALITY ist das erste Projekt, für das sich Heijink aus seinem Ruhestand wieder auf den Produzentenstuhl locken ließ.

Jochen Neuffer, conductor
Tobias Becker Bigband
Guest:
Bart Van Lier, trombone



Die Tobias Becker Bigband
schart einige der besten jungen Jazz Musiker aus ganz Deutschland zusammen. Mit einem Altersdurchschnitt von etwa 25 Jahren sammelt sich hier eine Generation junger und hochtalentierter Jazzmusiker, die sowohl mit eigenen Projekten auf sich aufmerksam machen als auch in anderen Profibigbands, wie beispielsweise der SWR Bigband, dem Sunday Night Orchestra, div. Musical Produktionen (u.a. ‚Ich war noch niemals in New York’), der Jazz Factory Bigband u.v.a. ein- und ausgehen. Allein diese Tatsache bürgt für ein routiniertes Auftreten und einen hochwertigen Klang. Die Spielfreude und der Spaß in diesem Klangkörper zu musizieren vereint die durch diverse Preise ausgezeichneten (z.B. Yamaha Trumpet Contest, Young Lions Jazz Award u.a.) Solisten der Band zu einem homogenen und eingespielten Jazz Orchester.

Musikalisch setzen sich die Band und ihr Band-Leader Tobias Becker keine Grenzen. So stehen programmatische Konzerte wie z.B.:

Tobias Becker Bigband plays…

„…The Music of THAD JONES“

„…The Music of COLE PORTER“

„…The Music of BILL HOLMAN“

genauso auf dem Programm, wie Konzerte die ausschließlich mit Eigenkompositionen, aus Feder des Bandleaders oder gelegentlich auch seiner Mitstreiter, aufgeführt werden und der Band ihren ganz eigenen Sound geben.

Die „in der Band versammelte individuelle Klasse“ (Sindelfinger/Böblinger Zeitung, 2010), sowie die ausgiebigen musikalischen Erfahrungen und Repertoirekenntnisse, die alle Musiker mitbringen, ermöglichen es der Band zunehmend auch renommierte Gastkünstler und Solisten zu begleiten. So kam es bereits mehrfach zu diversen Konzerten mit dem Komödianten und Liedermacher Ernst Mantel (Ernst und Heinrich, Kleine Tierschau, Vereinigtes Lachwerk Süd) oder dem Soul- und Jazzsänger Karl Frierson (DePhazz).

This album contains no booklet.

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO