Album info

Album-Release:
2016

HRA-Release:
18.08.2016

Label: Soundcolours

Genre: Electronic

Subgenre: Electronica

Album including Album cover

?

Formats & Prices

FormatPriceIn CartBuy
FLAC 44.1 $ 15.00
  • 1Lumen Ecclesie03:48
  • 2Dona Nobis Pacem06:34
  • 3Genesis05:12
  • 4Exim09:11
  • 5Sapientia05:15
  • 6Universus05:08
  • 7Lux Aeterna (Supernova)05:57
  • 8Pulsus04:57
  • 9Redemptio04:37
  • 10Stella06:48
  • 11Aeternitas04:27
  • 12In Excelsis03:53
  • 13Infinitum06:21
  • 14Pax04:23
  • Total Runtime01:16:31

Info for Dom

Blank & Jones veröffentlichen ihr erstes Modern Classical Album DOM als Soundtrack zu ihren DJ-Shows im Rahmen des Multimedia-Projekt 'SilentMOD' im Kölner Dom!

Das gesamte Projekt findet anlässlich der Gamescom, die mehr als 350.000 Besucher nach Köln zieht, am 18./19./20. August im Kölner Dom statt. Blank & Jones sind die ersten elektronischen Musiker, denen die Ehre zuteil wird, im inneren des Doms ihre Musik zu präsentieren.

Die eigens für diese Events komponierte Musik ist Teil einer Multi-Media Installation, die alle Sinne anspricht: So wird es neben der Musik auch eine eigens von der Ruhr Universität Bochum konzipierte Lichtinstallation geben. Von außen wird der Dom ebenfalls in besonderer Weise mit Licht akzentuiert. Die Planungen wurden über zwei Jahre gemeinsam mit dem Zentrum für angewandte Pastoralforschung und dem Domkapitel der Hohen Domkirche zu Köln und dessen Leiter dem Dompropst koordiniert.

Für die Kölner Blank & Jones ist es natürlich ein absolutes Highlight in ihrer Karriere, im wel tberühmten Kölner Dom zu spielen und dementsprechend viel Zeit nahmen sie sich auch, um die Musik für diese besonderen Auftritte zu komponieren. Neben einer Zusammenarbeit mit dem Ars Choralis Coeln für einige Hildegard von Bingen Werke stammt alles aus der Feder der Produzententeams um Piet Blank, Jaspa Jones und Andy Kaufhold und setzt die Tradition ihrer Chilltronica Kompositionen fort.

Die Mischung aus moderner Klassik und Electronica wurde maßgeblich von ihren Besuchen im Kölner Dom geprägt und trägt auch den hohen Anforderungen an die Akustik des Kirchenschiffs mit 144 Meter Länge und 43 Meter Höhe Rechnung. Blank & Jones werden ihre Musik von der Empore in der nördlichen Vierung, wo auch die Querhaus-Orgel steht, spielen.

Wie fühlt es sich an im Kölner Dom auflegen zu dürfen, bzw. wie steht ihr zu Themen wie 'Religion' und 'Glaube“?

'Jeder der schonmal im Kölner Dom war, wird verstehen, wenn wir sagen, dass es ein absolutes Highlight in unserer Musikerkarriere ist. Das Gebäude ist von einer unfassbaren Schönheit und die Akkustik ist einzigartig auf der Welt. Es war für uns auch sehr schnell klar, dass wir für diese Auftritte auf jeden Fall neue und angemessene Musik komponieren wollten. Daraus ist das DOM Album entstanden.'

Chill-Out-Alben, Club-Mixe für Lufthansa, diverse Radio-Shows, das 'Dein Song'-Projekt bei KiKA, jetzt die Kölner Dom Geschichte - ihr seid über die Jahre sehr experimentierfreudig geworden und findet immer neue Seiten, eure Musik ins neue Licht zu stellen. War auch etwas dabei, was ihr im Nachhinein bereut, oder was ihr lieber ausgelassen hättet?

'Auf keinen Fall. Wir sind froh, dass wir es uns nie in einer „Schublade“ gemütlich gemacht haben, sondern, dass wir immer neugierig in neue musikalische Welten eintauchen können. Das ist auch der Grund, weshalb wir bis heute so „Feuer & Flamme“ für Musik sind: wir probieren immer wieder etwas neues aus!'

Piet Blank & Jaspa Jones are Blank & Jones - Germanys most successful DJ and Production Team.

They have written and produced club and single hits like Perfect Silence, A Forest, Mind Of The Wonderful, The Nightfly, DJ Culture, Cream, and many more. As remixers they got a respected name by remixing top artists like Pet Shop Boys, Chicane, Moby, Wolfsheim, Sarah McLachlan, ... to name a few.

Next to their productions, Blank & Jones are known for their massive powerfull DJ sets, playing at big festivals like Mayday, Nature One, Trance Energy, Innercity, Earth Core, Mysteryland and Loveparade (with own lovetruck and spinning at the victory column) several times. They love to play in clubs as well and the crowd loves them. Last year Blank & Jones played the world wide famouse clubs from The Gallery (London) via Godskitchen (Chicago) to the Avalon (New York City). In 2005 the british DJ MAG Top 100 saw Blank & Jones on No. 31 (the 4th year in a row rising!). They are as well every month in the very popular "The DJ List Top 20 - www.thedjlist.com" which shows the current DJ popularity.

Not to forget their successful weekly radio shows on one of germany's biggest youth channel N-Joy and internet biggest dance station DI.fm plus their own DJ Mix Compilation series THE MIX, one of the leading dance compilations.

In 2006 Blank & Jones will continue the touring, spreading the Blank & Jones party sound to the party people all over the world, gigs are planed already e.g. in Canada, USA, Turkey, Russia, China, Germany, Sweden, Malaysia, South Korea, Japan, Australia, Poland ...

This album contains no booklet.

© 2010-2018 HIGHRESAUDIO