Straight On, Downstairs, 2nd Door Left Gnigler

Cover Straight On, Downstairs, 2nd Door Left

Album info

Album-Release:
2018

HRA-Release:
23.02.2018

Label: col legno

Genre: Jazz

Subgenre: Free Jazz

Album including Album cover Booklet (PDF)

?

Formats & Prices

FormatPriceIn CartBuy
FLAC 44.1 $ 15.00
  • 1eins04:20
  • 2sechs05:30
  • 3eing04:13
  • 4Kunstgriff 1309:16
  • 5drei03:03
  • 6sieben04:22
  • 7igen03:21
  • 8fünf07:08
  • 9vier03:03
  • 10Zufznac09:37
  • 11zwei04:15
  • Total Runtime58:08

Info for Straight On, Downstairs, 2nd Door Left

Das 2013 vom jungen österreichischen Saxophonisten Jakob Gnigler gegründete Sextett hat sich eine eigene musikalische Welt geschaffen, die voll von nicht Erwartbarem und Unvorhersehbarem steckt. Individuum versus Kollektiv, Komposition versus Improvisation, Hörgewohnheit versus künstlerische Intention – allerorten werden Gegensätze zelebriert, Denkschablonen hinterfragt, Hierarchien umgedreht.

Was bei diesen musikalischen Bodenerosionen, Verwerfungen, Plattenverschiebungen entsteht, ist nicht experimentelle Kammermusik, nicht (Free) Jazz, nicht Neue Musik. Sondern alles zusammen. Die Musiker von Gnigler sagen: »Wir spielen, ohne von der Frage des Dürfens, Müssens und Sollens beherrscht zu werden.« Oder, noch exakter formuliert: »Die beiden Aussagen ›Nichts passiert‹ und ›Alles passiert‹ halten sich die Waage.« Schlussendlich weiß also niemand, was kommen wird. Gut so.

Jakob Gnigler, Tenorsaxophon
Philipp Harnisch, Altsaxophon
Alex Kranabetter, Trompete
Simon Frick, elektrische Geige
Judith Ferstl, Kontrabass
Niki Dolp, Schlagzeug




Gnigler
Das im Jahr 2013 in Wien entstandene Sextett hat sich seine eigene musikalische Welt erschaffen. Die Musik in dieser Welt ist nicht überwiegend dem Jazz zuzuordnen, sondern streift die experimentelle Musik und schwappt ab und zu zur Neuen Musik über.

Der Saxophonist und Bandleader Jakob Gnigler hat damals einen Schüppel junger Musiker um sich geschart, um deren eigenwillige musikalische Welten zu einer großen zu verdrahten.

Das Resultat ist nicht zwischen den Stilen anzuordnen. Es ist nicht die Mischung aus (Free) Jazz und Neuer Musik. Gnigler ist beides. Gnigler ist nicht der Versuch, irgendwelchen Stilen, Anforderungen oder Gewohnheiten gerecht zu werden. Gnigler spielt einfach, ohne ständig von der Frage des Dürfens, Müssens und Sollens beherrscht zu werden. Und gerade weil der Versuch, etwas zu sein, nicht stattfindet, ist es alles.

Jakob Gnigler (1989)
ist ein in Wien lebender Saxophonist. Nachdem er am Insititut für Jazz- und Improvisierte Musik der Anton Bruckner Privatuniversität Linz Saxophon und Kompostion am Institut für Jazz- und Improvisierte Musik studierte, beschäftigte er sich intensiv mit Klangforschung am Saxophon und mit improvisierter Musik. Im Trio „PYG“ mit Robert Pockfuß und Alex Yannilos arbeitet er an Improvisationskonzepten im Bandkontext. Als Komponist ist er u.a. für Pneuma, sein Ensemble für zeitgenössische Musik tätig. Mit seiner Jazzband „Gnigler“ hat er nach Erscheinen der Debüt-CD 2014 im Dezember 2015 den „Bawag P.S.K. Next Generation Jazz Award“ gewonnen.



Booklet for Straight On, Downstairs, 2nd Door Left

© 2010-2018 HIGHRESAUDIO