Album info

Album-Release:
2019

HRA-Release:
08.02.2019

Album including Album cover

?

Formats & Prices

FormatPriceIn CartBuy
FLAC 48 $ 15.30
  • 1Rymden-Reflections01:10
  • 2Rymden-The Odyssey06:03
  • 3The Peacemaker00:38
  • 4Pitter-Patter05:15
  • 5The Lugubrious Youth of Lucky Luke06:55
  • 6The Celestial Dog and the Funeral Ship08:06
  • 7Bergen06:24
  • 8Råk-The Abyss02:01
  • 9Råk06:25
  • 10Orbiting00:57
  • 11Homegrown03:52
  • Total Runtime47:46

Info for Reflections and Odysseys

Drei Veteranen des nordischen Jazz, elf akustisch-elektronische Kompositionen, eine brandneue Band: Bugge Wesseltoft, Magnus Öström und Dan Berglund sind Rymden!

Sie setzten neue Maßstäbe im europäischen Jazz: das schwedische Trio e.s.t. (esbjörn svensson trio), formiert 1993, und die kurz darauf im norwegischen Oslo von Pianist Bugge Wesseltoft gegründete New Conception Of Jazz. Beide Bands verbanden die Sounds und Rhythmen der Club- und Pop-Kultur mit Jazzimprovisationen. Ein junges Publikum in Berlin, Paris und London entdeckte ein ganz neues Genre für sich, und Alteingesessene merkten bald: authentischer Jazz muss nicht zwangsläufig aus den USA kommen.

e.s.t. füllten größte Konzerthallen und waren bis zum tragischen Unfalltod von Pianist Esbjörn Svensson das wohl mächtigste europäische Jazztrio. Wesseltoft prägt mit eigenem Label Jazzland Recordings und stetig wechselnden musikalischen Partnern bis heute eine innovative Sprache des Jazz: zwischen Elektronik, Kammermusik, Folklore und World Beats.

Zehn Jahre nach dem Tod von Svensson haben sich die verbleibenden e.s.t.-Mitglieder Magnus Öström (Drums) und Dan Berglund (Bass) nun mit Wesseltoft zu einer skandinavischen Supergroup zusammengeschlossen: Rymden. Die Musik dieses Trios, dessen Name zu Deutsch „Raum“ bedeutet, basiert auf drei Komponenten: treibenden Rhythmen, melancholisch-atmosphärischem Songwriting und virtuos gespieltem Jazz.

„Ich wollte schon seit langem ein Piano-Trio gründen, fand aber nie die richtigen Leute dafür“, sagt Wesseltoft. „Dann spielte ich auf dem Album ‚Trialogue‘ zusammen mit Henrik Schwarz und Dan Berglund. Dank Dan musste ich an seine Arbeit mit Magnus und e.s.t. denken – ich habe die Band schon immer für ihre Hingabe und ihre harte Arbeit bewundert.“

Rymden kennen keine Genres. Pop, Rock, Club-Sounds und sogar Klassik fließen in den Sound dieses zumeist akustischen Trios ein, Synthesizer und Electronics werden nur subtil eingesetzt. Was Jamie Cullum einst über e.s.t. sagte, gilt künftig auch für Rymden: „Ich kann auch Freunde, die mit Jazz nichts am Hut haben, zu ihren Konzerten mitnehmen. Nicht etwa deshalb, weil sie einfach konsumierbar oder wenig experimentell wären. Sondern weil ihr improvisatorischer Ansatz voller aufregender und zeitgemäßer Ideen ist."

Bugge Wesseltoft, Klavier, Fender Rhodes
Magnus Öström, Schlagzeug, Percussion
Dan Berglund, Bass




RYMDEN
The award-winning Norwegian pianist Bugge Wesseltoft longed to play in a piano trio. As a great proponent of "European jazz as its own art form" (Quote Wesseltoft) he longed on something that comes close to his feelings and approach to musical expression. That's how he came to invite two friends and innovative forces in European jazz: Magnus Öström and Dan Berglund.

With their groups e.s.t. (esbjorn svensson trio) and Bugge's New Conception Of Jazz the three like minded artists created parallel music history, which dates back to the mid-90s. Both world wide touring formations defined a new, fresh sound on an international scale - with great openness for experimentation and radical thinking ahead. The result was an international music movement that became an inspiration of future generations.

With his artist platform (and record label) Jazzland, Wesseltoft was a pioneer and still is an important promoter in the modernization of Scandinavian jazz music. The e.s.t. group performed as first band ever rock & jazz clubs, concert halls for classical music and of course the largest stages of music festivals worldwide. The music of the new trio RYMDEN is based on three elements: melancholic & atmospheric songwriting, dramatically charged rhythms and virtuously played jazz of the highest level.

In this new band formation, the influences of modern jazz, Bach, film music and even rock music are clearly audible. Interwoven to a mature, relaxed concert experience.

RYMDEN - Music Made in Scandinavia.



This album contains no booklet.

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO