Resurrection Michael Schenker

Cover Resurrection

Album Info

Album Veröffentlichung:
2018

HRA-Veröffentlichung:
02.03.2018

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Heart and Soul (feat. Robin McAuley & Kirk Hammett)04:20
  • 2Warrior (feat. Gary Barden, Graham Bonnet, Robin McAuley & Doogie White)05:21
  • 3Take Me to the Church (feat. Doogie White)04:46
  • 4Night Moods (feat. Graham Bonnet)04:29
  • 5The Girl with the Stars in Her Eyes (feat. Doogie White)03:48
  • 6Everest (feat. Graham Bonnet)03:42
  • 7Messin' Around (feat. Gary Barden)04:34
  • 8Time Knows When It's Time (feat. Robin McAuley)04:23
  • 9Anchors Away (feat. Doogie White)04:26
  • 10Salvation03:38
  • 11Livin' a Life Worth Livin' (feat. Gary Barden)03:51
  • 12The Last Supper (feat. Gary Barden, Graham Bonnet, Robin McAuley & Doogie White)04:51
  • Total Runtime52:09

Info zu Resurrection

Im Jahr 2016 rief Schenker MICHAEL SCHENKER FEST ins Leben und begab sich auf Tour mit den ehemaligen MICHAEL SCHENKER GROUP-Sängern Gary Barden und Graham Bonnet sowie Robin McAuley von der McAULEY SCHENKER GROUP. Instrumentelle Unterstützung kam vom ehemaligen M.S.G.-Bassisten Chris Glen und Schlagzeuger Ted McKenna sowie Gitarrist und Keyboarder Steve Mann (ebenfalls von der McAULEY SCHENKER GROUP). Diese Shows wurden von den Zuschauern in Japan und Europa so begeistert aufgenommen, dass es für alle Beteiligten nur logisch erschien, gemeinsam neue Musik zu erschaffen. Die Entscheidung, Doogie White, den Sänger von MICHAEL SCHENKERS TEMPLE OF ROCK mit einzubinden, verlieh Michaels Projekt noch mehr Tiefgang.

Von dem Licht-und-Schatten-Spiel auf 'Warrior' zum gefühlvollen 'Heart And Soul' über die eingängigen 'Night Moods' und 'Time Knows When It's Time' sowie Michaels Instrumentalstück 'Salvation' ist »Resurrection« ein anspruchsvolles, abwechslungsreiches Album. "Es ist zackig und melodisch, aber auch dramatisch und schnell - alle Elemente sind da", schwärmt Schenker. (einklappen)

Michael Schenker hat durch seine Kompositionen für die SCORPIONS, UFO und MSG längst Rockgeschichte geschrieben und wurde deshalb bereits in jungen Jahren als das „German Wunderkind” bezeichnet. Seit einigen Jahren befindet sich der inzwischen 63-jährige Gitarrist auf einem kreativen hoch, das seinen vorläufigen Höhepunkt in dem grandiosen neuen MICHAEL SCHENKER FEST-Epos »Resurrection« findet. Darauf vereint der Saitenhexer mit Robin McAuley, Graham Bonnet und Garry Barden die drei legendären Vokalisten der Achtzigerjahre MSG-Phase und setzt mit Doogie White von seiner aktuellen TEMPLE OF ROCK-Formation noch einen weiteren Trumpf ein. „Jeder von ihnen hat ein gewisses etwas, das die anderen nicht haben”, urteilt Schenker. „Das gesamte Album ist wie ein konstanter Fluss. Ich liebe die Balance zwischen den Vocals und der Lead-Gitarre, mit der ich wiederrum ausdrücke, was ich fühle.” Produziert wurde das durchweg spannende 12-Track-Album von Michael Voss (MAD MAX, ex-CASANOVA), der „immer noch ein bisschen mehr macht als erwartet”. Voss schrieb einige der Texte, steuerte Backin-Vocals bei und flog für die Produktion um die ganze Welt, selbst nach Hawaii, wo METALLICA-Gitarrist Kirk Hammett einen Gastbeitrag für den Albumopener 'Heart And Soul' beisteuerte. „Kirk ist ein Fan meiner Musik, aber er ist auch ein guter Freund geworden”, erklärt Schenker. Generell ist »Resurrection« sehr vielseitig, ambitioniert und steckt voller Herzblut. „Es ist zackig und melodisch, aber auch dramatisch und schnell - alle Elemente sind da”, schwärmt der inzwischen in England lebende Gitarrist. „Wenn ich Gitarre spiele, dann ist das stets wie auf einer Schatzsuche und es steckt voller Überraschungen. Ich erfinde mich dabei immer neu”

Michael Schenker, Gitarre
Gary Barden, Gesang
Graham Bonnet, Gesang
Robin McAuley, Gesang
Doogie White, Gesang
Steve Mann, Gitarre, Keyboards
Ted McKenna, Schlagzeug
Chris Glen, Bass
Gäste:
Kirk Hammett, Gitarre
Wayne Findlay, Gitarre, Keyboards
Michael Voss-Schoen, Gesang

Produced by Michael Voss-Schoen



Keine Biografie vorhanden.

Booklet für Resurrection

© 2010-2018 HIGHRESAUDIO