Schumann Romances Céline Moinet

Cover Schumann Romances

Album info

Album-Release:
2017

HRA-Release:
13.10.2017

Album including Album cover Booklet (PDF)

?

Formats & Prices

FormatPriceIn CartBuy
FLAC 96 $ 16.50
  • Robert Schumann (1810 - 1856): 3 Romanzen, Op. 94:
  • 13 Romanzen, Op. 94: I. Nicht Schnell03:30
  • 23 Romanzen, Op. 94: II. Einfach, Innig03:58
  • 33 Romanzen, Op. 94: III. Nicht Schnell04:37
  • Kinderszenen, Op. 15:
  • 4Kinderszenen, Op. 15: VII. Träumerei02:24
  • 5Kinderszenen, Op. 15: VIII. Am Kamin01:09
  • 6 Studien in kanonischer Form, Op. 56:
  • 66 Studien in kanonischer Form, Op. 56: I. Nicht zu Schnell02:18
  • 76 Studien in kanonischer Form, Op. 56: II. Mit innigem Ausdruck03:40
  • 86 Studien in kanonischer Form, Op. 56: III. Andantino01:39
  • 96 Studien in kanonischer Form, Op. 56: IV. Innig03:40
  • 106 Studien in kanonischer Form, Op. 56: V. Nicht zu Schnell02:10
  • 116 Studien in kanonischer Form, Op. 56: VI. Adagio03:06
  • Clara Schumann (1819 - 1896): 3 Romances, Op. 22:
  • 123 Romances, Op. 22: Andante Molto02:48
  • 133 Romances, Op. 22: Allegretto. Mit zartem Vortrage02:45
  • 143 Romances, Op. 22: Leidenschaftlich Schnell04:11
  • Robert Schumann: 6 Gedichte von Nikolaus Lenau und Requiem, Op. 90:
  • 156 Gedichte von Nikolaus Lenau und Requiem, Op. 90: II. Meine Rose03:24
  • Minnespiel, Op. 101:
  • 16Minnespiel, Op. 101: IV. Mein schöner Stern02:16
  • 1712 Klavierstücke für kleine und große Kinder, Op. 85: XII. Abendlied02:20
  • 5 Stücke im Volkston, Op. 102:
  • 185 Stücke im Volkston, Op. 102: II. Langsam03:03
  • 195 Stücke im Volkston, Op. 102: III. Nicht schnell, mit viel Ton zu Spielen03:27
  • 205 Stücke im Volkston, Op. 102: IV. Nicht zu Rasch01:57
  • Total Runtime58:22

Info for Schumann Romances

"Sehr fleißig war ich in dieser ganzen Zeit – mein fruchtbarstes Jahr war es", schreibt Robert Schumann 1849 in einem Brief an Ferdinand Hilller. So entstanden auch die 3 Romanzen für Oboe und Klavier op. 94 in dieser Zeit, Robert überreichte sie seiner Frau Clara als Weihnachtsgeschenk. Und die Wahl auf die Oboe war keinesfalls zufällig, der Komponist liebte das Instrument.

Die französische Oboistin Céline Moinet präsentiert auf ihrer neuen Aufnahme "Schumann Romances" eine Auswahl an Stücken, die von Schumann selbst für die Oboe geschrieben oder aber eigens für dieses Instrument bearbeitet wurden. "Ich habe mir erlaubt, einige Werke für mein Instrument zu transponieren, doch bereits die Oboisten zu Schumanns Lebzeiten hatten sein Oeuvre für sich entdeckt", so die Künstlerin. "Der Oboist Emilius Lund (1830–1893) hat die 3 Romanzen op. 94 im Gewandhaus Leipzig im Jahr 1863 mit Carl Reinecke am Klavier aufgeführt. Er selbst hat damals 'Träumerei' und 'Am Kamin' aus den Kinderszenen (1838) für die Oboe bearbeitet und publiziert."

Und auch Clara Schumann hat Romanzen (op. 22) geschrieben, die wiederum im Original von Violine und Klavier interpretiert worden sind, sich aber sehr gut und einfach für die Oboe arrangieren lassen. Und nicht zuletzt gibt es eine wunderbare Bearbeitung von Theodor Kirchner der Robert Schumann‘schen Studien für den Pedalflügel op. 56, welche die Oboe, Violoncello und Klavier zusammenführt.

Schumanns Lieder sind wahre musikalische und lyrische Perlen, die mit der Stimme der Oboe eine ganz eigene Färbung erhalten. Und auch wenn der Text in dieser Version für Oboe und Klavier fehlt – kommt die Poesie auch so zum Ausdruck. Eine vertonte Liebeserklärung: "Mein schöner Stern! ich bitte dich, / Nicht senk' herab zur Erde dich, / Weil du mich noch hier unten siehst, / Heb' auf vielmehr zum Himmel mich, / Mein schöner Stern, wo du schon bist!"

Céline Moinet, Oboe




Céline Moinet
Seit nunmehr 10 Jahren zählt Céline Moinet zu den Ausnahmekünstlern auf ihrem Instrument. Die Konzerte der jungen Oboistin reißen Publikum und Kritiker gleichermaßen zu Begeisterungsstürmen hin.

Céline Moinet ist als Solistin bei allen großen Orchestern der Welt gefragt. So trat sie unter anderem bei den Osterfestspielen Salzburg unter Christoph Eschenbach und der Sächsischen Staatskapelle Dresden sowie beim Pacific Music Festival unter Fabio Luisi und dem New Japan Philharmonic Orchestra in der Suntory Hall auf. Darüber hinaus unternimmt sie regelmäßig Solotourneen mit den Dresdner Kapellsolisten, dem Prague Philharmonia und dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn.

Céline Moinet, 1984 in Lille, Nordfrankreich geboren, schloss ihr Studium am Pariser Conservatoire National Supérieur de Musique in der Klasse von David Walter mit Bestnoten und den höchsten Auszeichnungen ab. Sie vertiefte ihre künstlerische Ausbildung beim Gustav Mahler Jugendorchester und dem Orchester des Nationaltheaters Mannheim. Mit gerade einmal 23 Jahren gewann Céline Moinet die prestigeträchtige Stelle der Solo-Oboistin der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Seither konzertiert Sie mit Dirigenten wie Christian Thielemann, Zubin Mehta, Claudio Abbado und Andris Nelsons und ist regelmäßiger Gast bei Orchestern wie den Wiener Philharmonikern und dem London Symphony Orchestra.

Céline Moinet veröffentlichte Solo-Aufnahmen bei harmonia mundi und Berlin Classics. Die bisher erschienen CDs mit Werken für Oboe solo sowie Kammermusik mit Oboe und Harfe wurden von der Kritik begeistert aufgenommen und erzielten Höchstbewertungen bei den französischen, deutschen und britischen Print- und Onlinemedien. Daraufhin wurde Céline Moinet von dem französisch-deutschem Fernsehsender arte und Rolando Villazón zu dessen Show „Stars von Morgen“ eingeladen.

Seit 2013 hat Céline Moinet eine Professur an der Hochschule für Musik „Carl-Mariavon-Weber“ inne und gibt regelmäßig Meisterkurse in Frankreich (académie internationale d ́été de musique de Nice), Deutschland (ISAM), Österreich (Musikakademie Tirol) und Japan (Pacific Music Festival).

Sie ist Exklusivkünstlerin für Oboe und Englischhorn der Firma Marigaux, Paris.



Booklet for Schumann Romances

Logo SSL Certificate
© 2010-2017 HIGHRESAUDIO